mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Stephan Ruch Freier Mitarbeiter Stephan Ruch studierte Musik-, Theater- und Tanzwissenschaft an der Universität Bern. Seit 2016 schreibt er als freier Journalist für die BKA, das «Reformiert.Köniz» und die «Wochen-Zeitung für das Emmental und Entlebuch». Abends ergänzt er seine beruflichen Tätigkeiten im Besucherservice von Konzert Theater Bern und als Übertitel-Inspizient bei Theater Orchester Biel Solothurn.

Von Dracheneiern und Exoplaneten

23.03.2020

Zur Linderung von Gefühlen der Isolation kann man unter einer Gratisnummer Spoken-Word-Arbeiten lauschen. Hinter dem Projekt steckt die Künstlerin Ines Marita Schärer.

Paukenwirbel

Archiv
09.03.2020

Mit der «Donnerode» spielen Les Passions de l’Ame in der Heiliggeistkirche ein Konzert mit der Pauke in der Hauptrolle.

Trompetengesang

Archiv
09.03.2020

«Ein Feuerwerk des Unerhörten» und «irritierend schön», so wurde das Trompetenspiel von Simon Höfele beschrieben. Am 9. Symphoniekonzert des Berner Symphonieorchesters spielt er das Trompetenkonzert von Bernd Alois Zimmermann.

Orgelpfiff

Archiv
09.03.2020

Anlässlich der Neuerscheinung zweier Alben spielt Daniel Glaus zusammen mit Hanna Weinmeister im Berner Münster «Atem – Wellen».

Gegen die Heirat

02.03.2020

Die Regisseurin Adriana Altaras inszeniert am Stadttheater Smetanas «Die verkaufte Braut».

Für den Grafen

Archiv
02.03.2020

Beethovens «Waldsteinsonate» und Liszt: Der italienische Pianist Alexander Gadjiev spielt in der Reihe «International Piano Series» in Freiburg. Er ersetzt Alexei Melnikov.

Für den Frieden

Archiv
02.03.2020

Eine musikalische Friedensmesse in Erinnerung an den Kosovokrieg – Der Kammerchor Herzogenbuchsee und das Berner Kammerorchester spielen «The Armed Man» von Karl Jenkins.

«Nahezu magisch»

Archiv
17.02.2020

In der heiteren Tonart C-Dur: Das Orchester Divertimento Bern zelebriert sein 70-Jahr-Jubiläum mit Werken von Haydn und Beethoven.

Pochende Herzen

Archiv
10.02.2020

«Mi palpita il cor»: Am Valentinstag präsentieren die deutsche Sopranistin Dorothee Mields und die Freitagsakademie unter der Leitung von Katharina Suske eine Auswahl an Liebes­kantaten und -liedern von Händel.

Wie brodelnde Lava

Archiv
03.02.2020

Der russische Pianist Konstantin Emelianov gibt in der Reihe «International Piano Series» im Zentrum Paul Klee ein Rezital mit Kompositionen von Bach, Beethoven 
und Brahms.

Existenziell

Archiv
20.01.2020

Das Medizinerorchester 
Bern unter der Leitung von Matthias Kuhn spielt Werke von Telemann, Fétis und Tschaikowski.

Erbaulich

Archiv
13.01.2020

Musik für die Leidtragenden: Der Berner Jubilate Chor und das Bach-Collegium Bern führen mit Solisten Brahms «Deutsches Requiem» auf.

Erfrischend

Archiv
13.01.2020

Ein Ausnahmepianist auf musikalischem Streifzug – Jan Lisiecki spielt Bach, Chopin, Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy und Rubinstein.

Pazifistisch

Archiv
06.01.2020

Ein Austausch zwischen der Schweiz und Palästina: Der Projektchor Music for Peace, das Jugend­orchester Edward Said und ein Solistenensemble führen geistliche Chorwerke auf.

Showdown der Götter

Archiv
16.12.2019

Unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer führen der Berner Bach Chor, die Camerata Schweiz und ein Solisten­ensemble das Oratorium «Elias» von Felix Mendelssohn Bartholdy im Casino Bern auf.

Ein Spiegel des Komponisten

Archiv
09.12.2019

Der russische Pianist Alexei Volodin bringt an seinem Solorezital im Rahmen der Reihe «International Piano Series» im Zentrum Paul Klee Klavierfantasien von fünf Komponisten zum Klingen.

Im Freudentaumel

Archiv
02.12.2019

Mit Pauken und Trompeten: Der Konzertchor Rapperswil, ein Solistenensemble und das Orchester Opus Bern führen unter der Leitung von Peter Loosli festliche Weihnachtsmusik von Homilius und Bach auf.

«Blitzsaubere Koloraturen»

Archiv
25.11.2019

Zwei Gesangssolistinnen, der Konzertchor Canto Classico und das Orchestra Classica präsentieren unter der Leitung von Willi Derungs italienische Sakralmusik aus dem 18. Jahrhundert.

Vom Nobody zum Anführer

Archiv
04.11.2019

Der Orpheus Chor führt in der Französischen Kirche zum ersten Mal in der Schweiz das Oratorium «Samuele» von Giovanni Simone Mayr auf. Die Titelpartie singt die junge Berner Sopranistin Lisa Läng.

Theatrale Sozialkritik

Archiv
21.10.2019

Georg Kreisler fragte nach dem «Warum» genauso wie nach der Liebe. L'Orchestre Festival widmet sein Herbstkonzert dem österreichischen Liedermacher.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden