mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Beat Glur Beat Glur lebt und arbeitet in Bern. Er schreibt als freischaffender Kulturjournalist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Während 16 Jahren leitete er die Kulturredaktion der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA). Er leitete die Presseabteilung am Stadttheater Bern und am Theater Biel Solothurn. Zurzeit hat er Mandate etwa beim Dokumentarfilmfestival in Nyon (Kommunikation), bei der Kritikerwoche am Filmfestival Locarno (Geschäftsführer), beim Zurich Film Festival (Kommunikation), beim Kulturnetzwerk bekult (Geschäftsführer) und bei der Robert Walser-Stiftung (Stiftungsrat). Bei der Berner Kulturagenda (BKA) war er bis 2010 Vereinspräsident und verantwortet seither den Mitgliederbereich.

«Ich sehe mich als Handwerker und als Künstler»

Archiv
08.12.2020

Der Berner Fotograf Dominique Uldry zeigt seit August jeweils auf der letzten Seite der Kulturagenda einen Kulturort. Im Interview erklärt er, wieso ihn Städte und ihre Architektur faszinieren.

«Ich bin, wie ich bin, und kann nicht anders»

Archiv
16.11.2020

«Die Partitur ist kein Gesetzbuch, eher ein Himmel voller Sterne»: Patricia Kopatchinskaja ist eine der bekanntesten Violinistinnen der Gegenwart und in der ganzen Welt unterwegs. Ihre Wurzeln reichen von der Schweiz über Österreich bis nach Moldawien. Hierzulande fasziniert sie das aktive politische Mitdenken der Schweizerinnen und Schweizer – und «die am besten funktionierende Demokratie der Welt».

«Das Horn liegt schon länger voll im Trend»

Archiv
09.11.2020

Olivier Darbellay kennt man als Solohornist des Berner Symphonieorchesters. Längst ist er aber auch ein international gefragter Solist, der Engagements rund um den Globus wahrnimmt, sich zugleich aber eng mit der «fruchtbaren heimischen Kulturscholle Bern» verbunden fühlt.

«Musik prägt bei mir fast alles»

Archiv
27.10.2020

Nationalrat Matthias Aebischer ist Verkehrs-, Bildungs- und Medienpolitiker. Vor allem aber ist er auch Kulturpolitiker. In der Kulturszene ist der SP-Mann bestens vernetzt, man trifft ihn oft an Kulturveranstaltungen. Das gemeinsame Musizieren zu Hause hingegen kommt meist zu kurz.

«Kultur ist Teil meines Lebens»

Archiv
06.10.2020

«Wenn ich die Schweiz vertrete, vertrete ich auch unsere Kultur», sagt Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga. Im Interview äussert sie sich über das Präsidialjahr und betont, dass sie sich trotz aller Verpflichtungen immer Zeit für Kultur nimmt.

«Wer aus Bern kommt, hat die Chance, Karriere zu machen»

Archiv
22.09.2020

Nach zehn Jahren als Opern- und Konzertdirektor von Konzert Theater Bern (KTB) bricht Xavier Zuber Ende dieser Spielzeit zu neuen Ufern auf. In seiner letzten Saison bringt er mehrere Opern-Zyklen zum Abschluss.

«Festivals sind Sauerstoff für die Kultur»

Archiv
14.09.2020

Alec von Graffenried, oberster Hüter der Stadtberner Kultur, gibt sich pragmatisch. Im Kulturbereich sei in den letzten vier Jahren Wichtiges erreicht worden. Die Verwirklichung anstehender Grossprojekte im Museumsbereich sieht er als grosse Chance für Bern.

«Ich bin optimistisch im Pessimismus»

Archiv
01.09.2020

Dieter Kaegi, Intendant und Operndirektor des Theater Orchesters Biel Solothurn (TOBS), hat es mit Spielstätten in Biel und Solothurn sowie zahlreichen Gastspielorten in Zeiten von Corona noch schwieriger als seine Stadt­theater-Kollegen. Kaegi ist vorsichtig optimistisch.

«Der Korken setzt das richtige Zeichen»

Archiv
24.08.2020

Der österreichische Schauspieler, Regisseur und Autor Alexander Kratzer übernimmt die künstlerische Leitung des Theaters an der Effingerstrasse. Vieles bleibt gleich, einiges wird neu, und Friedrich Dürrenmatt wird zum 100. Geburtstag gleich mit zwei Stücken geehrt.

Verschiedene Orte, zeitgleicher Applaus

Archiv
04.08.2020

Das Gstaad Menuhin Festival: Wir wären mittendrin, im grössten Klassikfestival des Kantons Bern. Erstmals in der 64-jährigen Geschichte musste der Anlass abgesagt werden. Doch es gibt attraktive Alternativen: In der Kirche Saanen werden Live-Konzerte gespielt, die gestreamt werden können. Zudem gibt es Konzert-Übertragungen im Kino Gstaad.

Gespräch mit der «höchsten» Bernburgerin

Archiv
04.08.2020

Henriette von Wattenwyl ist Burgergemeindeschreiberin. Sie informiert über die kulturellen, sozialen, wissenschaftlichen und ökologischen Aufgaben der Burgergemeinde, einer der grössten Kulturförderinnen des Kantons Bern. Sie weiss: «Burger sind Bernfans».

«Das Original erleben»

Archiv
20.07.2020

Thomas Soraperra, kaufmännischer Direktor von Kunstmuseum Bern und Zentrum Paul Klee, beantwortet Fragen zu Planung und Finanzen in Zeiten von Corona und äussert sich zu wichtigen Projekten von KMB und ZPK.

«Streamen fühlt sich nicht wie Kino an»

Archiv
06.07.2020

Bernhard Schürch ist Betriebsleiter des Kino Cinématte. So richtig gut könne es für das Kino erst wieder werden, wenn das normale Programm gefahren werden dürfe. Und: Das Streamen ersetze das Kinoerlebnis nicht.

«Ich lerne Bern peu à peu kennen»

Archiv
06.07.2020

Florian Scholz ist der neue Intendant von Konzert Theater Bern. Beim Neustart nach den Theaterferien werden neben ihm auch ein neuer Schauspieldirektor und ein neuer Operndirigent mitwirken.

linda.trachsel@home

Archiv
06.07.2020

Linda Trachsel, Kabarettistin, Mitglied der Leitung Theater am Käfigturm

«Magie des künstlerischen Augenblicks»

Archiv
29.06.2020

Carol Rosa leitet, gemeinsam mit Bea König, das Kunst- und Kulturhaus Visavis an der Gerechtigkeitsgasse. Ende August startet der Kulturkeller in die neue Spielzeit: Mit der Jugendliteraturbühne des 8. Berner Literaturfestes. Highlight ist die Buchvernissage des Romans «Der beste Notfall der Welt», dem ersten Kinderroman des bekannten Berner Autors Lorenz Pauli.

«Kultur wird vermisst»

Archiv
29.06.2020

Anneli Binder ist Co-Geschäftsleiterin und Künstlerische Leiterin der Dampfzentrale und verantwortlich für Tanz und Performance. Sie ist überzeugt davon, dass Kultur möglich sein muss – auch in Zeiten von Corona. Und ihren Wert hat.

alejandro.mettler@home

Archiv
29.06.2020

Alejandro Mettler, Bratschist, Camerata Bern

«Wir spüren Lust am amüsanten Schluss»

Archiv
23.06.2020

Nik Leuenberger, Leiter Kultur des Kultur Casinos Bern, sagt, wie die Coronaregeln im Grossen Saal, der bis zu 1200 Personen fasst, perfekt umgesetzt werden können.

«Das Buskers ist ein Festival zum Anfassen»

Archiv
23.06.2020

Christine Wyss, Künstlerische Leiterin des Vereins Buskers Bern sagt, wie es sich anfühlt, dass das «hautnahe» Festival mit den auf spontanen Erlebnissen basierenden Darbietungen in diesem Jahr nicht stattfindet und was sie vorhat.

Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden