mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Stéphane Belzère thematisiert in seinen Bildern die Demenzerkrankung seines Vaters.© Pro Litteris
Kulturpunkt im Progr, Bern

Was bleibt

Der Verfall des eigenen Vaters in Bildern fest gehalten: Stéphane Belzère stellt im Kulturpunkt im Progr die «Szenografie einer Familie» aus. »Weiterlesen
Tanzen mit dem Tod: ein christliches Bildmotiv aus dem Mittelalter, hier illustriert von Grafiker Jared Muralt.© Jared Muralt VatterVatter
Haus der Religionen, Bern

Was danach kommt

Leben nach dem Tod: die Vorstellungen davon haben sowohl in der Religion und Kunst einen wichtigen Stellenwert. Das Haus der Religionen zeigt eine Ausstellung zum Thema. »Weiterlesen
Der Mensch, ein triebgesteuertes Tier: Walter Stutz und Dänu Brüggemann.© Lea Moser
Theater Matte, Bern

Abgründe der Männerseele

Die Inszenierung des Stücks «Indien» von Josef Hader und Alfred Dorfer im Theater Matte frönt dem testosteron­triefenden Witz, liefert aber auch poetische Momente. »Weiterlesen
«Omphalos» (2017) führt in die perspektivische Irre.© Tobias Nussbaumer
Museum Franz Gertsch, Burgdorf

Verschachteltes Aussen

Grossformatige Zeichnungen und Installationen: Das Museum Franz Gertsch eröffnet die Ausstellung «Die Ordnung des verlorenen Raumes» von Tobias Nussbaumer. »Weiterlesen
Ist die Zeit der ignoranten Gewaltherrscher bald Geschichte?© Hertog/Nadler
Grosse Halle der Reitschule, Bern

«Ins Nichts mit ihm»

Die Theatergruppe 400asa/Digitalbühne um Regisseur Samuel Schwarz präsentiert in der Grossen Halle und in Zusammenarbeit mit dem Tojo ihr «Lukullus»-Projekt – eine Adaption des Hitler-kritischen Hörspiels von Bertolt Brecht. »Weiterlesen
Bilder aus dem Archiv des Onkels, der sich als Dendrologe mit Bäumen und Natur auseinandersetzte.© Patrik Marcet
Gepard 14, Liebefeld

Was damals war

Ein privates Familienarchiv als Plattform für künstlerische Auseinandersetzung mit Bildern von damals. Gepard14 zeigt die Ausstellung «Wer hat an der Uhr gedreht?» »Weiterlesen
Das Trio Triplet mit Stefanie Mirwald, Hannah Walter und Damien Bachmann.© ZVG
Diverse Orte in und um Adelboden

Ohröffner

Klassik, Jazz, Volksmusik und Neue Musik im Berner Oberland: Das Swiss Chamber Music Festival in Adelboden offeriert eine breite Auswahl an akustischen Entdeckungen. »Weiterlesen
Regisseur Sebastian Klink hat über 1000 Seiten auf 3 Stunden komprimiert.© ZVG
Vidmar 1, Liebefeld

Im Stakkato

Grosse Gedanken und eine Gesellschaft am Abgrund: Der Volksbühne-Regisseur Sebastian Klink inszeniert den Jahrhundertroman «Der Mann ohne Eigenschaften» von Robert Musil in den Vidmarhallen. »Weiterlesen
Aschenputtel in der Waschküche.© Joel Schweizer
Stadttheater Biel und Solothurn

Es war einmal

Das Aschenputtel als Oper: Rossinis «La Cenerentola» wird am TOBS aufgeführt. »Weiterlesen
Stickereien statt Namen.© Independence, Kunsthalle Bern
Kunsthalle Bern

Loslösung von Namen

«Independence»: Die Kunsthalle zelebriert und hinterfragt zur Saisoneröffnung das Thema Unabhängigkeit. Was ausgestellt wird, das bleibt eben darum ein Geheimnis. »Weiterlesen
Lost in Translation: «#babylon» stellt die Frage nach der Kommunikation. © Silvia Moser
Brückenpfeiler, Bern

Der Wille zum Kollektiv

Die Junge Bühne Bern startet mit dem integrativen 
Projekt «#babylon» des Jugendtheaterclubs Cross Borders und des Theaterclubs TKKG (Theater kennt keine Grenzen) 
in die Saison. »Weiterlesen
FR 26.10.2018 20.00
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden