mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Im Leben und im Tod vereint: Tristan (Daniel Frank) und Isolde (Catherine Foster). © Christian Kleiner
Stadttheater Bern

Grösser als das Universum

Es ist wohl eine der leidenschaftlichsten Liebesgeschichten überhaupt: Ludger Engels inszeniert am Stadttheater Bern Wagners Oper «Tristan und Isolde». »Weiterlesen
Doppelbödige Tagträume: Manuel Stahlberger (Mitte) mit Band. © Adrian Elsener
Dachstock der Reitschule, Bern

Munziges ganz gross

Ausbruch aus dem «Chline Kreis»: Stahlberger kommen mit ihrem neuen Album «Dini zwei Wänd» in den Dachstock. »Weiterlesen
Jugendstil bei Gerzensee: «Rüttimatt», zwischen Villa und Bauernhaus.© Markus Beyeler
Kornhausforum, Bern

Aus alt mach schön und stabil

Vier vorbildliche Renovationen und ein Lehrgang für Handwerker: Im Kornhausforum wird zum zehnten Mal der Denkmalpflegepreis verliehen, zum Jubiläum gar an fünf Projekte. »Weiterlesen
«Innig und tiefgründig» wird es laut Dirigent Rudolf Rychard am Konzert des Orpheus Chors. © ZVG
Dreifaltigkeitskirche, Bern

«Von ppp bis fff»

Am Frühlingskonzert des Orpheus Chors Bern unter der Leitung von Rudolf Rychard gibt es geistliche Vokalmusik und Orgelwerke aus der Spätromantik zu hören. »Weiterlesen
Die Jahre in Bern prägten das Leben und die Arbeit des berühmten Wissenschaftlers.© Urs Amiet
Treffpunkt: Münsterplatz, Bern

Zeitreise

Mit dem Stadtrundgang «Alles relativ?» fühlt StattLand Albert Einsteins Berner Zeit auf den Zahn. »Weiterlesen
Wie erlebt eine Frau den Alltag, wie ein Mann? Jayrôme C. Robinet kennt beide Seiten.© Ali Ghandtschi
Buchhandlung Weyermann, Bern

Im Wandel

Jayrôme C. Robinet liest bei Queerbooks aus seiner Autobiografie. Darin beschreibt er seine Wandlung von der Frau zum Mann. »Weiterlesen
Lebensfreude im Nachtclub Tropicana in Havanna: die Sängerin Raya Sarontino als Conchita Alvarez, die Verbündete Lolas. © Monika Liechti
Mattenhofsaal, Gümligen

Im tropischen Rausch

«Her name was Lola»: Die Westside Singers Bern bringen das prachtvolle und beschwingte Musical «Copacabana» von Barry Manilow auf die Bühne. »Weiterlesen
Auf zu neuen Ufern? Peter Doherty mit seiner neuen Band den Puta Madres. © Thibault Leveque
Fri-Son, Freiburg

Taumelnder Optimist

Fröhliche Musik voller Indie-Gipsy-Folk und tiefschürfender Texte: Das Enfant terrible Peter Doherty spielt mit seiner neuen Band The Puta Madres im Fri-Son. »Weiterlesen
Dokumentierte der Fotojournalist aus Zimbabwe, KB Mpofu, hier eine Fahrt in die Zukunft oder ins Nirgendwo?© KB Mpofu
Diverse Orte, Bern

Demontiert, tatsächlich

Ihr Ziel: das vereinheitlichte Bild von Afrika als einem Land, statt einem unglaublich vielseitigen Kontinent zu demontieren. Africa Is Not a Country tut dies mit einer Fotoausstellung, einer Lesung und einer Diskussion. »Weiterlesen
Laura Fortin scheut sich nicht davor, auch Einsamkeit und Müdigkeit darzustellen.© Laura Fortin
Outside Rohling, Bern

Zwischen Pflanze und Mensch

Das Über-Ich als Erschaffer von Kunst und als Motiv: Outside Rohling zeigt in der Ausstellung «Ego Plant» Werke von Marco Glauser aka Fatman und Laura Fortin. »Weiterlesen
«Le Poids du monde IV», das Gewicht der Welt schuf Etel Adnan 2016.© ZVG
Galerie da Mihi, Bern

Verknüpft, wortwörtlich

Ihre Kunst verknüpft Orient mit Okzident: Salomé Bäumlin in künstlerischer Auseinandersetzung mit Etel Adnan in der Galerie da Mihi. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden