mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Seit bald 20 Jahren zusammen unterwegs: L’art pour l’Aar.© ZVG
Münstertum, Bern

Treibgut erster Güte

Alles ist im Fluss: Das Berner Komponistenkollektiv «l’art pour l‘Aar» sucht in seinem Schaffen nach der Fluidität und Wandelbarkeit des Wassers. »Weiterlesen
Cool Britannia, was ist los mit dir? © Christian Glaus
Schlachthaus, Bern

Allzu Menschliches

Blöder Brexit: Eine britische Performerin bereut und bekennt beim Frühstück. Zu sehen im Schlachthaus.  »Weiterlesen
Die Iranerin Pari sucht ihren Sohn und findet sich selber im gleichnamigen Film.© Bord Cadre
Kino Rex, Bern / Bee-flat im Progr

Solidarität der Verlorenen

Verlorene Söhne, starke Frauen, ein Konzertabend und der Blick auf das Filmschaffen aus der Türkei, Iran, Irak und Syrien. Das sind die Orient-Express-Filmtage im Kino Rex. »Weiterlesen
Menschen, erweitert, morgen. © Tom Bernhard
Stadttheater Biel

Allzu Technisches

«Brave New Life»: Dystopisches zeigt das Stadttheater Biel. »Weiterlesen
Absurd und mit Namen: Helä.© P. Lerjen
Diverse Orte, Burgdorf

Scheinwerfer auf Burdlef

Sternstunden am Tor zum Emmental: An der 16. Ausgabe der Kulturnacht Burgdorf öffnen Museen die Türen und Künstlerinnen bespielen Bühnen. Zwei Highlights.  »Weiterlesen
Abgründe am Familientisch.© Rolf Veraguth
Theater Matte, Bern

Allzu Tierisches

Yasmina Rezas «Gott des Gemetzels» kommt in einer Dialektfassung auf die Bühne des Theater Matte. »Weiterlesen
Was wird hier gespielt? Ein Blick in die Zukunft der Games in der Grossen Halle.© Martin Schlichenmyer
Grosse Halle der Reitschule, Bern

Zukunftsspiele

Das alternative Gamefestival «PlayBern» spielt sich mit «Utopien» in der Grossen Halle der Reitschule in die Welt von morgen. »Weiterlesen
Barni Kieners Zeichnungen verraten gerade so viel, wie sie müssen. © Daniel Lüthi
Casita Bern

Fliegt diese Sitzbank?

Barni Kieners Radierungen und Zeichnungen fordern den Blick. Der Berner Künstler stellt in der Casita aus. »Weiterlesen
Sitzend: Choreografin Antje Pfundtner.© Simone Scardovelli
Dampfzentrale Bern

Die Tänzerin im Hochsitz

Das diesjährige «Tanz in Bern» versammelt unter dem Motto «Dear Darkness» das internationale Tanzschaffen in der Dampfzentrale – mit dabei ist die Hamburger Tänzerin und Choreografin Antje Pfundtner. »Weiterlesen
Pelzhandschuhe, 1936/1984 © ProLitteris, Zürich, 2021
Kunstmuseum Bern

Eine, die sich nicht einordnen liess

Das Kunstmuseum Bern präsentiert Meret Oppenheim mit der Retrospektive «Mon Exposition» als wandelbare Künstlerin der 1930er- bis 1980er-Jahre. »Weiterlesen
Spielen Beehovens frühe und späte Werke.© ZVG
Konservatorium, Bern

Der Gehörsinn eines Genies

«Kann man Musik wachsen hören?», fragt die Matinéereihe «Beethoven – jung bis alt» des Konservatoriums Bern. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden