mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© Janosch Hugi
Pauluskirche, Bern

Soundkombinationen

Wagemutig: Die Formation Obsigänt mischen Schwyzerörgeli mit Kirchenorgel. »Weiterlesen
Felicitas Erb singt am Konzert der Freitagsakademie.© Doc Player
Konservatorium, Bern

Himmelstochter

Am Konzert «La Paix» der Freitagsakademie steht in den gespielten Werken der Frieden im Zentrum. »Weiterlesen
Aus dem Zottelfell schaut ein Kindswesen: In Ton eingeritzter Tiger von Werner Theiler. © ZVG
Kulturpunkt im Progr, Bern

Tonzeichner und Tonschreiber

Der Kulturpunkt im Progr zeigt Zeichnungen und Objekte 
des Spiezer Künstlers Werner Theiler. Seine eindrucks­vollen Skulpturen sind Mischwesen aus Zwei- und Dreidimensionalität. »Weiterlesen
Daniel Zisman© José Fuertes
Kirche Oberbalm

Zeitmodelle

Am «Sternstunde»-Konzert in Oberbalm werden Werke von Eugène Ysaÿe und Johann Sebastian Bach gespielt. »Weiterlesen
Ausflug zu den Griechen: Nina Mariel Kohler, Dennis Schwabenland und Christoph Keller. © Rob Lewis
Schlachthaus Theater, Bern

Ich arbeite, also bin ich?

Ausbruch aus dem Hamsterrad: Im Stück «Faul!» persifliert und hinterfragt das Berner Kollektiv Peng! Palast unsere Arbeitswut. Zu sehen im Schlachthaus Theater. »Weiterlesen
Wo finden wir Ruhe vom Lärm des Alltags? © Simon Kurt
Museum für Kommunikation, Bern

So klingt Stille

Das Museum für Kommunikation bietet Besuchenden eine Pause von der pausenlosen Reizüberflutung: Die Aus-
stellung «Sounds of Silence» zeigt, welchen Wert Stille hat. »Weiterlesen
Briefe schreiben hält sie am Leben: Melanie, gespielt von Sabine Timoteo (r.). © Mythenfilm
Cinématte, Bern

Chronik der Hoffnung

Im biografischen Drama «The Chronicles of Melanie» glänzt die Bernerin Sabine Timoteo, die für ihre Rolle Lettisch und Russisch lernte. Das Kino Cinématte zeigt den leisen Schwarz-Weiss-Film von Regisseur Viestur Kairish. »Weiterlesen
Die Somalierin Leyla Hussein kämpft für sexuelle Selbstbestimmung. © Filmcoopi
Jetzt im Kino

Schambehaftete Lust

Weibliche Lust und Selbstbestimmung – in patriarchalen Strukturen ist das Thema immer noch dämonisiert. Der Film «# Female Pleasure» von Barbara Miller zeigt das. »Weiterlesen
Dirigent Christoph Cajöri© Rolf Fries
Berner Münster

In d-Moll

Der Konzertchor Pro Arte führt zwei charakteristische Werke in d-Moll von Mozart auf: Das Klavierkonzert und das Requiem. »Weiterlesen
Auf zu neuen Abenteuern: das Berner Konzertorchester. © Sandra Negri
Diverse Orte, Bern und Umgebung

Grosses gewagt

Zum 70-Jahr-Jubiläum wagt sich das Berner Konzert­orchester an die grossen Meister Beethoven, ­Tschaikowski und Glinka. Die Amateurmusikerinnen und -musiker werden vom Pianisten Simon Bucher begleitet. »Weiterlesen
Nolde hatte eine Vorliebe für das Groteske: «Exotische Figuren I (Fetische)» (1911). © Nolde Stiftung Seebüll / Foto: Antje Zeis-Loi
Zentrum Paul Klee, Bern

Ein Wahlverwandter Klees

Maskenhafte Menschen und faszinierend Fremdes: 
Das Zentrum Paul Klee eröffnet die Ausstellung 
«Emil Nolde» über den deutschen Maler, der sich nirgends einordnen wollte. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden