mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Neu im Schulmuseum: Andrea © ZVG
Schulmuseum Bern, Köniz

Alte Schule, neue Leiterin

Andrea Matter ist die neue Geschäftsleiterin des Schulmuseums Bern (SMB). Sie glaubt an das Potenzial des kleinen und feinen Hauses – und strebt Wachstum an.

Idyllisch gelegen im alten Haberhaus im Schloss Köniz, beherbergt das Schulmuseum Bern (SMB) ein historisches Schulzimmer, in dem regelmässig Schullektionen abgehalten werden. Das Angebot stosse vor allem bei Schulklassen und Lehrpersonen auf reges Interesse, wie Andrea Matter, die neue Geschäftsleiterin des SMB, sagt. Nun will sie zusätzlich auf ein Programm setzen, das grössere Kreise erreicht, etwa mit der Wechselausstellung «Jitz rede-n-ig!», die sich ganz um das Thema Kommunikation dreht.

Narrenfreiheit im Klassenzimmer

«Um ehrlich zu sein kannte ich dieses Museum vor meiner Bewerbung noch gar nicht – umso schöner, es nun kennenzulernen.» Sie sehe viele Chancen in der Kommunikation nach aussen: «Das reizt mich: Die Narrenfreiheit und Flexibilität, in dem kleinen Haus viel bewegen zu können», so Matter.

Die Bernerin studierte Musikwissenschaften und Germanistik und ist durch und durch in der Kultur heimisch: Sie war unter anderem beim Musikfestival Bern und den Thuner Bachwochen tätig und machte sich in den Bereichen Fundraising und Sponsoring selbstständig.
In Zukunft soll das Haus wachsen – und im besten Fall ins Museumsquartier einziehen. Doch vorerst findet Matter es wichtig, dass es in Bern und Umgebung bekannter wird: «Das Thema Schule betrifft uns alle, wir sozialisieren uns über diesen Kanal und tragen viele Erinnerungen aus dieser Zeit mit uns – gute und schlechte.»

Schulmuseum Bern, Köniz
Ausstellung ab Do., 6.5.
www.schulmuseumbern.ch

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden