mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Selbstporträt von Luciano Castelli: «Spiegelsaal» (1973).© Luciano Castelli
Kunsthaus Interlaken

Künstlerische Starthilfe

Das Kunsthaus Interlaken feiert sein 10-Jahr-Jubiläum und bedankt sich bei Kunstschaffenden für ihre «Erste Hilfe», die dazu beigetragen hat, das Haus bekannt zu machen.

«Erste Hilfe» hat hier für einmal nichts mit lebensrettenden Sofortmassnahmen zu tun. Was das Kuratorium mit dem stimmigen Titel meint, ist die Starthilfe, die das Kunsthaus erfahren durfte: nämlich von bereits bekannten Kunstschaffenden, die sich bereit erklärt hatten, in dem für Kunst noch eher unbekannten Interlaken auszustellen. Be­danken tut sich das Haus im Rahmen des 10-Jahr-Jubiläums mit einer Ausstellung, welche ausgewählte Werke noch einmal zeigt, jedoch nicht ohne den Zusatz, dass es sich um eine «unvollständige» Auswahl handelt.

 

Darunter befinden sich Arbeiten von der Zürcher Identitätskunst-Ikone Manon, dem in Luzern geborenen Luciano Castelli – der unter anderem mit seinen schillernden, fotografischen Selbstporträts wie auch mit seinen «Revolving Paintings» zu Bekanntheit gelangt ist. Auch Arbeiten des Berners Franticek Klossner, der mittels Video, Installation, Performance, Foto, Zeichnung und visueller Poesie einen fragenden Blick auf gesellschaftliche Themen wirft, sind zu sehen. 


Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden