mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Nicole Hametner erforscht Waldraum.© Nicole Hametner
Diverse Orte und Kornhausforum, Bern

Raumwandlerisch

Corona verändert unser Verständnis von Öffentlichkeit – so lautet die These der Aus­stellung «Shared Spaces in Change» im Kornhausforum. Kuratiert hat die Schau der neue Leiter Nicolas Kerksieck.

Veranstaltungsdaten

FR 19.11.2021 12.00 - 30.01.2022
SO 23.01.2022 11.00
DI 25.01.2022 12.00
MI 26.01.2022 12.00
DO 27.01.2022 12.00
FR 28.01.2022 12.00
SA 29.01.2022 11.00
SO 30.01.2022 11.00

Die neue, multidisziplinäre Schau bringt drei Ebenen zusammen: den Aussenraum mit verschiedenen Stationen in der Stadt, den Innenraum im Kornhausforum und die «Aktionsräume», wie sich das Programm nennt. Letzteres versteht sich nicht als Rahmen, sondern als integraler Teil von «Shared Spaces in Change». Grösstenteils findet es auf der Bühne mitten im Kornhausforum statt. Ebenfalls im Forum befindet sich ein turmartiges Gerüst, «Exchanging spaces» heisst die Installation der Kunstschaffenden Livio Martina, Laura Erismann und Pit Ackermann. Eingefasst ist der Turm mit einer Fotodokumentation des mobilen Gemeinschaftszentrums Medina, das normalerweise auf der Schützenmatte steht. Der integrative Containerraum zieht Mitte Januar für zehn Tage auf den Kornhausplatz. Eine höchst politische Aktion: Menschen, die am Rand der Gesellschaft existieren, und gegen die teils ein Rayonverbot für die Innenstadt vorliegt, rücken ins Stadtzentrum und ins öffentliche Bewusstsein.

 

Linien und Hütten

Eine weisse Linie, die an allgegenwärtige Abstandsmarkierungen erinnert, ist eine mögliche Wegführung durch die Ausstellung. Sie führt zum Werk der Berner Künstlerin Nicole Hametner, die es – wie viele andere – während des Lockdowns vermehrt in den Wald zog. Dort traf sie auf hüttenartige Konstruktionen, die sie mit ihrer Kamera festhielt. Die lebensgrossen Fotografien behandeln die sich ver­ändernden Räume im Naherholungsgebiet. «Es gibt sehr viel mehr Potential im öffentlichen Raum. Damit meine ich primär die kleineren Interventionen», so Nicolas Kerksieck, der neue Leiter des Kornhausforums über die erste Schau, die er kuratiert. 35 Projekte aus unterschiedlichsten Disziplinen und Kunstrichtungen hat er dazu zusammengebracht. Er wünsche sich nicht unbedingt mehr grossformatige Eingriffe oder Skulpturen, sondern selbstermächtigende, feine Interventionen, «die unsere Wahrnehmung und die Gemeinschaftsfähigkeit öffentlicher Räume verbessern».

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 23.01.2022, 11.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 25.01.2022, 12.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 26.01.2022, 12.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 27.01.2022, 12.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 28.01.2022, 12.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 29.01.2022, 11.00
Ausstellungen

shared spaces in change

Ein Ausstellungsprojekt und partizipative Aktionsräume zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und Urbanität.  Kornhausforum, Bern 30.01.2022, 11.00

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden