mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Cool Britannia, was ist los mit dir? © Christian Glaus
Schlachthaus, Bern

Allzu Menschliches

Blöder Brexit: Eine britische Performerin bereut und bekennt beim Frühstück. Zu sehen im Schlachthaus.  »Weiterlesen
Menschen, erweitert, morgen. © Tom Bernhard
Stadttheater Biel

Allzu Technisches

«Brave New Life»: Dystopisches zeigt das Stadttheater Biel. »Weiterlesen
Kilian Land gibt den Affen in Bern. © Sandra Then
Vidmar 2, Liebefeld

Armer Affe

Die Menschwerdung eines Affen als letzter Ausweg: «Ein Bericht für eine Akademie» von Franz Kafka ist das zweite Stück, das der neue Schauspieldirektor Roger Vontobel auf die Bühnen Bern bringt. »Weiterlesen
Abgründe am Familientisch.© Rolf Veraguth
Theater Matte, Bern

Allzu Tierisches

Yasmina Rezas «Gott des Gemetzels» kommt in einer Dialektfassung auf die Bühne des Theater Matte. »Weiterlesen
Tenor Raffaele ist der Don Carlos dieser Saison. © ZVG
Stadttheater Bern

Der Tenor, der Ruhe bewahrt

Raffaele Abete übernimmt für Bühnen Bern die Titelrolle in der Oper «Don Carlos» von Giuseppe Verdi. Anders als den liebeskranken Titelhelden bringt den Neapoletaner wenig aus der Ruhe: Lampenfieber kennt der Tenor etwa nicht. »Weiterlesen
Absurd und mit Namen: Helä.© P. Lerjen
Diverse Orte, Burgdorf

Scheinwerfer auf Burdlef

Sternstunden am Tor zum Emmental: An der 16. Ausgabe der Kulturnacht Burgdorf öffnen Museen die Türen und Künstlerinnen bespielen Bühnen. Zwei Highlights.  »Weiterlesen
Regisseur Mathias Spaan. © ZVG
Bühnen Bern: Vidmar 1, Liebefeld

Sturm und Stille

Mathias Spaan inszeniert für Bühnen Bern Handkes 
«Kaspar» – und will die Zuschauer*innen trotz aller Sprachgewalt mit Stille konfrontieren. »Weiterlesen
Sitzend: Choreografin Antje Pfundtner.© Simone Scardovelli
Dampfzentrale Bern

Die Tänzerin im Hochsitz

Das diesjährige «Tanz in Bern» versammelt unter dem Motto «Dear Darkness» das internationale Tanzschaffen in der Dampfzentrale – mit dabei ist die Hamburger Tänzerin und Choreografin Antje Pfundtner. »Weiterlesen
Ulrich Westermann in der Rolle des alternden Regisseurs Henrik Vogler.© Severin Nowacki
Theater an der Effingerstrasse, Bern

«Eine nette Episode auf dem Weg zum Tod»

Mit Ingmar Bergmans «Nach der Probe» zeigt das Theater an der Effingerstrasse ein Stück über die Möglichkeiten und Abgründe der Theaterwelt. »Weiterlesen
Lieber Zirkus als Schule: Gleich wirbeln die Artisten durch die Manege.© ZVG
Allmend, Bern

Hineinkatapultiert in die Zirkuswelt

Der Circus Monti präsentiert mit «Cirque je t’aime!» eine Hommage an die Manege und die eigene Geschichte. Leiter Johannes Muntwyler erinnert sich an die Anfänge. »Weiterlesen
20.10.2021
«Alles muss sitzen»: Nanny Friebel ist freudig und nervös zugleich.© Thomas Rausch
Bühnen Bern, Stadttheater

Einstand mit Goldregen

Die Schauspielstudentin Nanny Friebel debütiert im Stück «Rose Bernd» bei Bühnen Bern. Über ihre Träume, die Zusammenarbeit mit dem neuen Schauspieldirektor 
Roger Vontobel – und eine Regieanweisung, die es in sich hatte. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden