mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die polnische Tänzerin Izabela Orzełowska arbeitet zum vierten Mal mit Pink Mama. © Patrycja Planik
Tojo Theater Reitschule, Bern

Das Spiel mit der Kontrolle

Das Pink Mama Theatre befasst sich in seinem Tanz­theaterstück «Shaved Town» mit dem Über­wachungsstaat. Getragen wird die Inszenierung von einer mysteriösen Choreografie und einem surrealen Handlungsstrang. Ein kreisförmiges Gefängnis, dessen Insassen aus einem Turm in der Mitte des Gebäudes überwacht werden, heisst Panoptikum. Obwohl nur ein Aufseher wacht, ist für die Gefangenen nicht klar, wann genau sie überwacht werden. Die Architektur löst das Gefühl aus, permanent unter Beobachtung zu stehen. Der Philosoph Michel Foucault brachte dieses Konzept der Kontrolle in Zusammenhang mit dem modernen Überwachungsstaat. Die in Bern sesshafte Kompanie Pink Mama Theatre («Fashion») nimmt das Panoptikum nun als Ausgangslage für ihren tanztheatralischen Thriller «Shaved Town».

Schauplatz ist ein fiktives und abgelegenes amerikanisches Städtchen namens Shaved Town. «Ein Städtchen, das niemanden interessiert und dennoch überwacht wird», sagt Valentin Oppermann, Tänzer und Komponist.

Überwachende und Überwachte

Das Bühnenbild ist fast leer. «Die Darstellenden malen mit ihren Körpern und den emotionsgeladenen Figuren surreale, absurde Bilder» sagt der Choreograf Sławek Bendrat. Mysteriös seien nicht nur die Bewegungen, sondern auch der Handlungsstrang. Das Ensemble spielt mit dem Gefühl der Kontrolle. Die Grenze zwischen Bühne und Publikum ist fliessend. Die Inszenierung vermittelt zuerst das Gefühl, dass das Publikum – unter dem sich auch ein Agent befindet – die Tanzenden überwacht. Später dreht sich das Verhältnis um, so dass plötzlich das Publikum die Überwachung zu spüren bekommt. «Das Publikum wird einer thrillerartigen Spannung ausgesetzt», so Bendrat. Nicht zuletzt durch die elektronische Musik, die Oppermann eigens für «Shaved Town» komponiert hat.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden