mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Lassen der Sprache «Bewegungsfreiheit»: Trude Mészár und Michael Enzler. © ZVG
Botanischer Garten, Bern

Wörtertanz im Grünen

Der neue Theaterspaziergang der Berner Gruppe mes:arts schlendert durch Literatur von Robert Walser im Dialog mit Cellomusik – im lauschigen Botanischen Garten. Wilhelm Tell, Felix und der Wald treffen sich am Seerosenteich. Wie bitte? Logisch, das sind alles literarische Figuren des Bieler Schriftstellers Robert Walser. Ihm widmet sich der neue Theaterspaziergang der Berner Gruppe mes:arts im Botanischen Garten. Zu Gedichten, Erzählungen und anderen Texten Walsers folgen die Zuschauerinnen und Zuschauer dem Schauspieler Michael Enzler und der Cellistin Trude Mészár durch die verwinkelte Anlage, vom Haller-Denkmal bis hinab zur Aare.

Für ihre Theaterspaziergänge, die einem historische oder literarische Persönlichkeiten und Themen näherbringen, wählen die mes:arts-Leiter Christine Ahlborn und Matthias Zurbrügg die Spielorte nach Thema und Stimmungen aus. So spielte etwa ein Stück über eine Vampirfamilie auf dem Bremgartenfriedhof und eines zur Reformation in der Berner Altstadt. Der Botanische Garten, wo die Theatermacher nicht zum ersten Mal gastieren, passt zu Walser, dem Naturliebhaber und begeisterten Spaziergänger.

Wetterfestes Cello

Dass im Stück ausgerechnet Walsers bekannteste Erzählung «Der Spaziergang» nicht vorkommt, ist gewagt, aber auch clever. «Wir machen ja selber einen Spaziergang», sagt Regisseurin Ahlborn. Zudem sollen verschiedene Facetten von Walsers Werk gezeigt werden.

Dabei hilft auch die Musik. «Das Cello öffnet Klangräume, wie Walser diese beschrieben hat», sagt Ahlborn. Das Instrument muss hier Regen standhalten können, weshalb ein Modell aus dem Kunststoff Carbon verwendet wird. Mal untermalt Musikerin Mészár mit Cello-Geräuschen das Gesagte, etwa wenn Tell seine Armbrust spannt, mal trägt sie das Publikum mit schönen, traurigen oder fröhlichen Melodien fort. In die Tat umgesetzt wird somit Walsers Ideal, «mit Worten zu tanzen» und der Sprache «Bewegungsfreiheit» zu lassen.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden