mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Wer spinnt hier genau? © ZVG
Freilichtbühne, Schwarzenburg

Zum Verrücktwerden

Am Freilichttheater im Than inszeniert Fredy Jutzi mit
 «Dinner für Spinner» ein bizarr-unterhaltsames Stück über einen ahnungslosen Verleger.

«Wir wollten sichergehen, dass wir 
die Produktion trotz aller möglichen 
Einschränkungen durchziehen können. Und vor allem möchten wir dem Publikum einen Grund zum Lachen geben», erzählt Fredy Jutzi, Präsident des Vereins Bühne Schwarzenburg, über die Planung des Stücks «Dinner für Spinner».

Der Zündholzsammler, die Perle

Eine Komödie mit kleiner Besetzung ist entstanden, seit März probt das Ensemble auf der Tribüne im Than unter freiem Himmel. Jutzi, der bis anhin in verschiedenen Produktionen der Bühne Schwarzenburg mitspielte, führt dabei das erste Mal Regie. «Es hat Spass gemacht und war doch auch aufwendiger, als ich es mir vorstellen konnte», lacht er.

Unterstützung holte er sich von Regisseur und Theater-an-der-Effingerstrasse-Gründer Markus Keller, für den Inszenierungen am Freilichttheater alles andere als Neuland sind. Mit «Dinner für Spinner» adaptiert Jutzi eine Komödie des französischen Bühnenautors Francis Veber. Das Stück dreht sich um den Verleger Pascal Lauper, der mit seinen Freunden regelmässig ein «Dinner für Spinner» veranstaltet, zu dem jeder einen sorgfältig ausgewählten und natürlich möglichst verrückten Gast mitbringt. Mit dem Finanzbeamten und passionierten Zündholzsammler Andreas Gubler glaubt Lauper, eine ganz besondere «Perle» gefunden zu haben und ahnt nicht, wie schnell sein Leben damit aus den Fugen gerät.

Freilichttheater im Than, 
Schwarzenburg
Premiere: Do., 8.7., 20.15 Uhr
Vorstellungen bis 13.8.
www.buehne-schwarzenburg.ch

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden