mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© ZVG
Kino in der Reitschule, Bern

Aus den Tiefen des Bunkers

Der Mexikaner Luis Barragán gilt als «Künstler der Architektur». Nach seinem Tod im Jahre 1988 blieb ein Grossteil seines Werkes unter Verschluss in einem Schweizer Bunker. In ihrem Film «The Proposal» (2018) zeigt die amerikanische Künstlerin Jill Magid, wie sie sein verstecktes Archiv mit allen Mitteln an die Öffentlichkeit bringen wollte. »Weiterlesen
© ZVG
Kino Rex, Bern / Kino Lichtspiel, Bern

Austern versus Schuhcreme

«Die Austernprinzessin» (1919) ist ein Verwirrspiel von Ernst Lubitsch zum Thema Heirat: Ossi Quaker ist die Tochter des Austernkönigs und will heiraten, weil die Tochter vom Schuhcremekönig einen Grafen abgestaubt hat. Statt dem adligen, aber armen Prinz Nucki erwischt sie dessen Diener Josef und es braucht eine Foxtrott-Epidemie sowie einen Frauen-Boxmatch um die Verwechslung aufzuösen. Im ... »Weiterlesen
Schriller Ruhestand im «Ritz-Carlton für Alte». © First Hand Films
Cinématte, Bern

Boommodell für Babyboomer

«Golden Age» von Beat Oswald ist ein bild- und tonintensives Porträt über Babyboomer im goldenen Ruhestand. Der perspektivenreiche Dokumentarfilm, zu sehen in der Cinématte, lotet die Möglichkeiten des Dokumentarischen aus. »Weiterlesen
© Nordlichter-Film
Cinématte, Bern

Investoren um den Finger wickeln

Als es heisst, dass Investoren das wirtschaftlich schwache Lafors besuchen werden, gerät die Bevölkerung der schwedischen Kleinstadt in grosse Aufregung. Um den Discounter, der neue Jobs verspricht, für sich zu gewinnen, gibt der Bürgermeister einen Werbefilm in Auftrag. Zwei Freundinnen filmen mit Selfiestick und Handy ihr eigenes Dorfporträt. Die Tragikkomödie «Amatörer» (2018) von Gabriela ... »Weiterlesen
© Praesens Film
Kino in der Reitschule, Bern

All power to the people

Im Rahmen der Reihe «Revolution!» im Kino in der Reitschule ist der Dokumentarfilm «The Black Power Mixtape 1967-1975» (2011) des schwedischen Filmemachers Göran Olsson zu sehen. Schwedische Journalisten dokumentierten in den 60er- und 70er-Jahren das Black Power Movement und führten Interviews mit wichtigen Bürgerrechtlern und Bürgerrechtlerinnen wie Angela Davis, Huey P. Newton oder Bobby ... »Weiterlesen
FR 06.09.2019 BIS 28.09.2019
© ZVG
Kino Lichtspiel, Bern

Vom Strick zum Kino

Bis 2012 leuchtete es in einem ehemaligen Fabrikgebäude von Chocolat Tobler am Güterbahnhof, heute lässt es sein immenses Archiv im Haus der früheren Strickwarenfabrik im Marzili über den Bildschirm flimmern: Das Lichtspiel ist Kino und gewaltiges Schaulager zugleich. Im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals öffnet es unter dem Titel «Farbenfrohe Filmgeschichte» den Blick hinter die ... »Weiterlesen
«X & Y» ist eine sperrige Liebeserklärung an die Schauspielkunst (v.l.n.r.: Trine Dyrholm, Jens Albinus, Anna Odell und Thure Lindhardt).© Outside the Box
Kino Rex, Bern

Ein paar Alter Egos zu viel

Anna Odell legt in ihrem Filmexperiment «X & Y» alle Ängste offen und vereint die Crème de la Crème skandinavischer Schauspielerinnen und Schauspieler vor der Kamera. »Weiterlesen
© Frenetic Films
Jetzt im Kino

Mit Stärke zurückkommen

Als die Gemeinde entscheidet, dass eine Auffangstelle für obdachlose Frauen schliessen muss, bleiben den Sozialarbeiterinnen nur wenige Monate Zeit, ihre Schützlinge wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Dafür versuchen sie, jede Einzelne in ihren Stärken zu fördern. Die französische Tragikomödie «Les Invisibles» von Louis-Julien Petit gibt einen humorvollen Blick auf die verherende ... »Weiterlesen
© Cineworx
Jetzt im Kino

Kinder kriegen die anderen

Erst mal studieren, sich im Job verwirklichen, reisen und plötzlich ist man Ü30 und muss sich plötzlich Gedanken übers Kinderkriegen machen. So geht es auch der 34-jährigen Leila (Michèle Rohrbach, r.), als ihre Schwester schwanger wird. Die Komödie «Die fruchtbaren Jahre sind vorbei» von Natascha Beller – sie schreibt für die Late-Night-Show «Deville» – erzählt mit viel Situationskomik ... »Weiterlesen
© Hans Kaufmann
Kino Rex, Bern

Auf dem Holzweg

In Zeiten der Büetzer Buebe mag der Filmtitel «Der Büezer» in die Irre führen. Doch keine Angst, weder Göla noch Trauffer haben hier die Finger im Spiel. Joel Basman spielt im ersten Langspielfilm von Hans Kaufmann einen Sanitärinstallateur, der nach dem Tod seiner Eltern vom rechten Weg abkommt und sich in das falsche Mädchen verliebt. Dem Regisseur ist ein atmosphärischer Zürichfilm ... »Weiterlesen
Die Kinderdarsteller bringen Authentizität in den Film «Killer Of Sheep».© ZVG
Kino Rex, Bern

Allein im Süsswarenladen

«Black Light» heisst die Retrospektive über afroameri­kanisches Filmschaffen des 20. Jahrhunderts, die in Locarno zu sehen war. Das Kino Rex zeigt eine Auswahl. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden