mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© ZVG
Diverse Orte, Freiburg

Die Welt im Bild

Den Scheinwerfer auf Südkorea, die Karibik oder die Rolle der schwarzen Frau im Film richten: Das tut das Festival International de Films de Fribourg FIFF in seinem Programm. Etwa im Spielfilm «Red Phallus» (2018, Bild) aus Bhutan, der das Patriarchat hinterfragt, oder in «The Third Wife» (2018), der von der Unterdrückung der Frauen im Vietnam des 19. Jahrhunderts erzählt. »Weiterlesen
© Cineworx
CineClub, Bern.

Filme für Frankophone

Olivier (Romain Duris) ist in seinem Familien- und Berufsleben plötzlich auf sich alleingestellt. Seine Frau hat die Familie im Film «Nos Batailles» (20018, Bild) verlassen. An der Semaine de la langue française et de la Francophonie SLFF präsentieren acht französischsprachige diplomatische Vertretungen der Schweiz Filme im CineClub. So kommt man in den Genuss des tolpatschig detektivischen ... »Weiterlesen
© Trigon Film
Kino in der Reitschule, Bern

Mexiko auf der filmischen Landkarte

Der Film «Roma» des mexikanischen Regisseurs Alfonso Cuarón hat soeben einen Oscar erhalten. Mexiko ist aber längst ein Fixpunkt auf der filmischen Landkarte. Das Kino in der Reitschule widmet dem mexikanischen Filmschaffen einen Zyklus. Zu sehen sind etwa «Soy Nero» (2016), «Nicotina» (2003, Bild) oder «Guerrero» (2017). »Weiterlesen
© ZVG
Universitätsbibliothek Münstergasse, Bern

Käse statt Kompetenz

Statt einer Schule wollen die Männer im Dorf Vehfreude eine Käserei bauen, um wirtschaftlichen Aufschwung verbuchen zu können, worauf die Dorfbewohnerinnen eher skeptisch reagieren. Bald machen die geldgierigen Bauern vor nichts mehr halt und stürzen das Dorf ins Verderben. Der Film «Käserei in der Vehfreude» (1958) nach dem Buch von Jeremias Gotthelf läuft im Rahmen der Reihe «Berner Literatur ... »Weiterlesen
© Praesens Film
Jetzt im Kino

Luna Wirbelwind und Pferd Ostwind

Sie ist aktuell sehr gefragt: die gerade mal 12-jährige Bernerin Luna Paiano. Im deutschen Spielfilm «Ostwind – Aris Ankunft» spielt sie die Hauptrolle der Ari, eines rebellischen Waisenkinds, das zu seiner neuen Pflegefamilie auf einen Pferdehof kommt, der wirtschaftlich schlecht aufgestellt ist. Dort findet sie als einzige einen Draht zum Pferd Ostwind, das nicht mehr frisst, seit seine Trainerin ... »Weiterlesen
Dieses Feld produziert Solarkraft für 10 000 Menschen in Deutschland. © W-Film
Cinématte, Bern

Veränderung ist möglich

«Climate Warriors», Klimakämpferinnen und -kämpfer, braucht es überall – und es gibt deren viele, wie der gleichnamige Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner deutlich aufzeigt. »Weiterlesen
Anders, aber genauso gut: Eva Melander spielt Tina als sensibles Wesen. © Meta Spark & Kärnfilm AB
Kellerkino, Bern

Kreaturen der Liebe

Der atmosphärische Spielfilm «Gräns» spielt mit unseren Ekelgefühlen und erzählt von einem Mischwesen, das seinen Platz in der Welt sucht. »Weiterlesen
© Xenix Film
Jetzt im Kino

Schwarzmalen

Als der griesgrämige, misanthropische und erotomanische Maler Renzo Nervi pleite geht, will ihm sein Galerist Arturo Silva ein letztes Mal helfen. Nervi weist diesen aber aus verletztem Stolz harsch zurück, woraufhin sein Leben ins Strudeln gerät und die beiden sich mit einem riskanten Plan zu erneutem Erfolg verhelfen wollen. «My Masterpiece» ist eine schwarze Komödie des argentinischen Regisseurs ... »Weiterlesen
Teufelskreis: Vater (Dani Levy), Mutter (Sibylle Canonica) und Sohn (Dimitri Stapfer).© Vinca Film
Jetzt im Kino

«Familie birgt das grösste Konfliktpotenzial»

«Sohn meines Vaters» ist der zweite Spielfilm des jungen Berner Regisseurs Jeshua Dreyfus. Er hat eigene Lebens­erfahrungen in das amüsante Drama eingeflochten. »Weiterlesen
Die Menschen im syrischen Film «The Day I Lost My Shadow» verlieren im Krieg ihren Schatten.© ZVG
Diverse Orte, Freiburg

Ausgeleuchtete Schatten

Die 33. Ausgabe des Festival International de Films de Fribourg FIFF leuchtet mit 105 Filmen aus 58 Produktionsländern auch dieses Jahr unbekannte Winkel aus. »Weiterlesen
© 2018 Unerased Film INC. / Universal Pictures International Schweiz
Jetzt im Kino

Im Auslöschlager

«Boy Erased» ist die gleichnamige Verfilmung der Memoiren von Garrard Conley. Als Garrard (Lucas Hedges), Sohn der Baptisten Nancy (Nicole Kidman) und Marshall (Russell Crowe), zugibt, homosexuell zu sein, sind diese schockiert. Er wird in ein Camp geschickt mit dem Ziel, seine für die fromme Kleinstadt unakzeptable Orientierung nach streng biblischer Erziehung «auszulöschen» und aus ihm einen ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden