mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© 2019 Twentieth Century Fox Film Corporation
CineMovie, Bern

Wankende Wahrheiten, imaginärer Hitler

Jojo (Roman Griffin Davis) ist 10 Jahre alt und Mitglied der Hitlerjugend. Als er erfährt, dass seine Mutter (Scarlett Johansson) ein jüdisches Mädchen zu Hause versteckt, gerät seine Welt ins Wanken – gut, dass er sich mit seinem imaginären Freund Adolf Hitler (Regisseur und Schauspieler Taika Waititi) beraten kann. Das satirische Drama «Jojo Rabbit» des neuseeländischen Waititi («Thor ... »Weiterlesen
© Lichtspiel
Kino Lichtspiel, Bern

Von Vier- und Zweibeinern

Die Trickfilmwelt lebt vom Reich der Tiere. Und weil ohne Vogel, Katze, Fuchs oder Hund Trickfilme viel öder wären, zeigt das Kino Lichtspiel unter dem Titel «Katz und Fuchs» verschiedene Kurzfilme aus seiner Sammlung. Da wäre zum Beispiel Lena von Döhrens herzerwärmender Streifen «Der Vogel und das Blatt», in welchem ein kleines schwarzes Vögelchen einem gelben Blatt hinterhereifert. ... »Weiterlesen
Kaltstart für den Polizisten Stéphane (links). © Filmcoopi
Jetzt im Kino

Ihre Sprache ist die Wut

Der kraftvolle Spielfilm «Les Misérables» führt mitten in das explosive Herz eines Pariser Vororts, der mit Hass 
und Hoffnungslosigkeit infiziert ist. »Weiterlesen
Der Film zeigt einen ghanaischen, jungen und postkolonialen Blick in die Zukunft. © Heinz Reber, Büro Destruct
Kino Rex und Turnhalle im Progr, Bern

Neue Weltsicht

Im Dokumentarfilm «Contradict» von Thomas Burkhalter und Peter Guyer öffnen sechs Menschen aus der Musikszene Accras den Blick auf Armut und Reichtum, Feminismus und Religion. Bei Bee-flat spielen die Protagonisten Fokn Bois. »Weiterlesen
© Universal Pictures
Jetzt im Kino

Düsteres Licht

Ende des 19. Jahrhunderts bekommt Leuchtturmwärter Thomas Wake (Willem Dafoe) wegen einer Verletzung den Gehilfen Ephraim Winslow (Robert Pattinson) zugeteilt, um ihn bei der vierwöchigen Schicht zu unterstützen. Der Wärter will davon allerdings nichts wissen, zwischen den beiden keimt unweigerlich Misstrauen auf. «The Lighthouse» ist ein düsteres, rauhes Schwarz-Weiss-Drama von Robert Eggers ... »Weiterlesen
© Outside the Box
CineMovie, Bern

Das Ende einer Kindheit

Flirrende Hitze schwebt über den Feldern des Sommers 1976. Der 13-jährige Gus, der lieber woanders wäre, als auf dem Bauernhof seines Vaters, stellt fest, dass die Hitze nicht nur die Ernte auf den Kopf stellt, sondern auch die Gefühlswelt der Erwachsenen. 
«Le milieu de l’horizon» der Lausanner Regisseurin Delphine 
Lehericey zeigt eine verstrickte Familiengeschichte und das Ende 
einer ... »Weiterlesen
Der Blick aus der Kellerwohnung hoch ins Leben ist symbolisch in «Parasite».© Filmcoopi
Cinématte, Bern

Sich über Wasser halten

Dieser Film hat die Goldene Palme verdient. Besser noch einen ganzen Palmenwald. «Parasite» von Bong Joon Ho ist ein stilles Meisterwerk, sozialkritisch, schwarzhumorig und musikalisch grandios untermalt. »Weiterlesen
© Spot On Distribution
Kino in der Reitschule, Bern

Dystopien und Realitäten

In Zusammenarbeit mit der Tour de Lorraine präsentiert das Kino in der Reitschule die Filmreihe «System Change Not Climate Change! Filme zur Klimakrise». Die gezeigten Filme beleuchten das Thema auf unterschiedlichste Weise, mal dokumentarisch wie «Chasing Ice» (Bild) dann dystopisch-fiktiv wie «Beasts Of The Southern Wild». Den Auftakt macht der mitreissende Mobilisierungsfilm «Disobedience», ... »Weiterlesen
© Frenetic Films
Cinématte, Bern

Miete – Airbnb – Investment

«Für wen sind Städte?» Diese Frage stellen sich Aktivisten und ganz normale Stadtbewohner im Dokumentarfilm «Push – Für das Grundrecht auf Wohnen» von Fredrik Gertten. Dieser zeichnet auf, wie Gentrifizierung nur der Anfang allen Übels ist. Wirklich problematisch wird es nämlich dann, wenn Eigentum nur noch als Investment dient, statt als Lebensraum. »Weiterlesen
© Dschointventschr
Cinématte, Bern

Ambivalentes Davos

Die globale Finanzelite trifft sich jährlich in Davos zum Welt­wirtschaftsforum WEF, was immer wieder Kontroversen und Demonstrationen auslöst. Der Regisseur Marcus Vetter schaut im Dokumentarfilm «Das Forum» hinter die Kulissen dieses Gipfeltreffens, begleitet den Gründer Klaus Schwab während zwei Jahren und zeigt paradoxe Sachverhalte auf, die sich in Davos abspielen. »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden