mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© ZVG
Kino Rex, Bern

Von der Konvention unbeeindruckt

1954 erschien ihr Filmdebüt «La pointe courte», nun kommt ihr letztes Werk, eine autobiografische Dokumentation «Varda par Agnès» (2018) (Bild) in die Kinos. Das Kino Rex ehrt mit der Retrospektive «Agnès Varda: Pionierin, Poetin, Humanistin» die heuer im Alter von 90 Jahren verstorbene Filmemacherin. 13 Spiel- und Dokumentarfilme der Französin, welche die «Grand-mère de la Nouvelle Vague» ungerührt von filmischen Konventionen drehte, werden gezeigt.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden