mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die Freitagsakademie unter der Leitung von Katharina Suske (3. v.l.) feiert ihr 25-Jahr-Jubiläum mit einer Ballettkomödie.© 2017Winter&Winter
Konservatorium, Bern

Erschaffend

Anlässlich des Jubiläums bitten sie zum Tanz: Die Freitagsakademie spielt eine Ballettkomödie und eine Symphonie nouvelle.

Festlaune bei der Freitagsakademie: Das Barockensemble wird dieses Jahr ein Vierteljahrhundert alt. Am Eröffnungskonzert der Saison «Tout le monde danse» zelebriert das Ensemble unter der künstlerischen Leitung von Katharina Suske den 25. Geburtstag mit elementaren Werken der französischen Komponisten Jean-Féry Rebel und Jean-Baptiste Lully. Mit der Konzertmeisterin Lenka Torgersen interpretieren die Musikerinnen und Musiker das schöpferische Stück «Les caractères de la danse» von Rebel, das sich mit der Entstehung der Erde beschäftigt. Die Barocktänzerin Mojca Gal und der Sprecher Thomas Höft begleiten daraufhin die Suite aus der Ballettkomödie «Le bourgeois gentilhomme» von Lully und die Symphonie nouvelle von Rebel «Les éléments».

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden