mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Der musikalische Leiter der Geneva Camerata David Greilsammer vollführt einen Hochseilakt.© GECA
Zentrum Paul Klee, Bern

Meisterhaft

David Greilsammer und Yaron Herman durchbrechen im Zentrum Paul Klee den Graben zwischen Jazz und Klassik.

 

Und auf einmal verwandelt sich der pompös-barocke Tanzsatz «Bourrée» von Jean-Baptiste Lully in einen «teuflischen Swing». Mit solcherlei klanglichen Überraschungen wartet die Geneva Camerata am Meisterkonzert «Classical und Jazz Madness – Sounds of Transformation» im Zentrum Paul Klee auf. Das Besondere an der Konzeptgestaltung ist, dass die Jazzarrangements in fliessenden Übergängen an die klassischen Original­kompo­sitionen anknüpfen. Während sich das Orchester unter der Leitung des Pianisten und Dirigenten David Greilsammer wie ein Pendel zwischen den Musikstilen hin und her bewegt, beweist der Jazzpianist Yaron Herman sein meisterhaftes Können in den modernen Interpretationen.

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden