mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Sopranistin Anna Prohaska ist Solistin im von ihr miterarbeiteten Adventsprogramm der Camerata Bern.© Marco Borggreve
Casino Bern

Ungehemmt

Die Camerata Bern präsentiert 900 Jahre Musikgeschichte zum Thema Frauenbilder – mit den Solistinnen Anna Prohaska und Patricia Kopatchinskaja. Da haben sich zwei gefunden: Die 
Sopranistin Anna Prohaska und die Geigerin Patricia Kopatchinskaja verbindet eine lange Freundschaft. Nun haben sie ein unkonventionelles und provokatives Adventsprogramm erarbeitet. Mit «Maria Mater Meretrix» (Maria Mutter Dirne) widmen sich die musikalischen Frauen zwei biblischen Frauen – Maria, heilige Mutter, und Maria Magdalena, Hure und Freundin. Ungehemmt durchforsteten die beiden Starmusikerinnen 900 Jahre Musikgeschichte. So bringen sie, gemeinsam mit der Camerata Bern, das Frauenbild verschiedenster Epochen, zwischen Heiliger und Hure, mit zahlreichen kurzen Stücken rund um Frank Martins «Maria Triptychon» zu einem kontrastreichen und runden Ganzen.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden