mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Kulturtipps

von Eva Maria Leuenberger
© Anja Fonseka
Eva Maria Leuenberger lebt in Biel und hat im September mit «Dekarnation» Gedichte veröffentlicht, die starke Naturbilder heraufbeschwören. Sie liest aus ihrem Lyrikdebüt  in der Zytglogge-Buchhandlung (Do., 17.10., 19.30 Uhr). Machen Sie den ersten Satz:«Ppl are too busy callin' themselves ‹poets› to notice the canary died.» Und was soll der letzte sein?«I feel held up, like yr examining my x-rays and nothing’s broken.» (Tommy Pico)

Wohin gehen Sie diese Woche und wozu?

1. Ins Naturhistorische Museum in die Ausstellung «Weltuntergang» für die leicht-fröhliche Wochenendunterhaltung (bis 13.11.2022).

2. In die Ausstellung «Cleo Kellenberg – Paintings of Sappho's Poetry» im Altstadtkeller (bis 23.11.). Wenn Sappho involviert ist, bin ich dabei.

3. In die Turnhalle ins Repair Café (Sa., 19.10., 10 Uhr). Bei einem vergangenen Repair Café hat eine der Näherinnen vehement auf die kaputte Hose einer Aufsichtsperson gezeigt und darauf bestanden, sie zu reparieren. Die stand dann 15 Minuten in fremden Hosen rum. Wärmstens zu empfehlen.

 


Zur Übersicht

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden