mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Kulturtipps

von Gabrielle Brunner
© Remo Ubezio
Die Geigerin und Komponistin Gabrielle Brunner lanciert die Konzertreihe «Aufstehen» in Köniz. In der St. Josef Kirche spielt sie mit der Violinistin Monika Urbaniak Lisik unter anderem Werke von Telemann und Biber. Dazu liest Dorothée Reize Texte des 20. Jahrhunderts (Sa., 23.2., 19.30 Uhr). Machen Sie den ersten Satz:Habe Mut, unbedingt dem Herzen zu folgen, mindestens es zu hören – egal, was dagegen spricht, tobt oder schreit. Und was soll der letzte sein?Wo und wie einen aktiven Beitrag zur Versöhnung mit der Natur realisieren?

Wohin gehen Sie diese Woche und wozu?

1. Ans Konzert des Ensemble Lemniscate in der Französischen Kirche (Fr., 22.2., 20 Uhr), weil sich das Ensemble aus jungen Solisten für zeitgenössische klassische Musik einsetzt.

 

2. In die Ausstellung von Albrecht Lösener in der Galerie 9a am Stauffacherplatz (bis Sa., 23.2.). Ein Künstler, der still und unbeirrbar ein fantastisches Oeuvre schuf.

3. In die Oper «Fierabras» (Stadttheater Bern. Di., 26.2., 19.30 Uhr). Ich hoffe, dass die nicht unproblematische Vor­gabe so umgesetzt wird, dass die hochsensible Musik zum Tragen kommt.


Zur Übersicht

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden