mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© David Williams
Buchhandlung Stauffacher, Bern

Was das Leben noch hergibt

Im Stauffacher stellt die Bernerin Katharina Zimmermann («Die Furgge») ihr neues Buch vor: die Erzählung «Nicht allein» über eine späte Liebe. Die pensionierte Lehrerin Linette nimmt «ihren» Ruedi vom Bauernhof mit nach Paris, Rom, Berlin. Sie kosten das Leben nochmals aus, so gut es im Alter eben geht. »Weiterlesen
© zvg
Polit-Forum Käfigturm, Bern

Stadtforschung

Bern ist die Hauptstadt, aber ist sie auch das wirtschaftliche Zentrum? Eine Forschungsgruppe des Kompetenzzentrums für Public Management der Universität Bern hat sich mit dem Thema Hauptstädte, die nicht gleichzeitig das wirtschaftliche Zentrum sind, auseinandergesetzt. Entstanden ist das Buch «The Political Economy of Capital Cities», das im Polit-Forum Käfigturm präsentiert wird. »Weiterlesen
Träf und treffsicher: Gabriel Vetter. © Hazel Brugger
KKThun / Le Singe, Biel

Buttermilch und Pointen

Der Komiker Gabriel Vetter dreht den Alltag durch den satirischen Fleischwolf und bringt die Lächerlichkeit unseres Daseins auf den Punkt. Mit dem Programm «Hobby» kommt er ins KKThun und ins Le Singe. »Weiterlesen
© Eduard Kohler
Schweizer Schützenmuseum, Bern

Historische Umzüge

Der Themenabend «Der historische Zug der Bernerschützen zum Eidgenössischen Schützenfest in Aarau 1924» im Schützenmuseum behandelt nebst dem historischen Umzug Themen wie die Überbringung der Zentralfahne als Tradition bei den Eidgenössischen Schützenfesten. Ebenfalls zu sehen ist der eindrückliche Bildband mit Tuschzeichnungen auf Papier des Berner Kunstmalers Rudolf Münger. »Weiterlesen
Im Zentrum Paul Klee liegen die Pinsel bereit. © Philipp Zinniker
Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee, Bern

Kreativität für jedes Alter

Wegen grosser Nachfrage erweiterte das Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee sein Kursangebot. «Mit Klee ins Wochenende» und «Die Blaue Stunde» heissen die Kurse, die sich an Erwachsene richten. »Weiterlesen
© zvg
Treffpunkt: Bundesplatz, Bern

Unscheinbare Hauseingänge

Politik wird längst nicht nur im Bundeshaus gemacht. Zum Auftakt der Frühlingssession organisiert die Rechercheplattform Lobbywatch einen «Lobbyspaziergang» durch Bern. Die Gründer und Journalisten Otto Hostettler und Thomas Angeli zeigen auf dem Rundgang, in welchen Zunftstuben, Anwaltskanzleien und Verbandsbüros die Fäden gezogen werden. »Weiterlesen
© Hahnloser/Jaeggli Stiftung, Kunstmuseum Bern. Reto Pedrini, Zürich
Kunstmuseum Bern

Gut gehüteter Schatz

Ein Kornfeld von Vincent van Gogh, ein Bergmassiv von Ferdinand Hodler, oder ein geheimnisvolles Doppelporträt (Bild) von Félix Vallotton: Die Werke, die in der Ausstellung «Van Gogh bis Cézanne, Bonnard bis Matisse. Die Sammlung Hahnloser» im Kunstmuseum zu sehen sind, sprechen für sich. Wer trotzdem mehr über Herkunft und Bedeutung der Bilder oder über das Sammelehepaar erfahren möchte, ... »Weiterlesen
© Nicole Imhof
Kino Rex, Bern

Ganz Ohr sein

Podcasts erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Verschiedenste Programme sind hörbar: von Kunstgesprächen bis Wirtschafts­formaten. Doch wie genau berichten Podcasts und was macht im Gegenzug das Radio? Diesen Fragen widmet sich das Radio- und Podcastfestival SonOhr. In der achten Ausgabe wird im vielseitigen Programm «Reality Check» kritisch die Rolle der Medien hinterfragt. Was sind ... »Weiterlesen
Christoph Simon© ZVG
Reberhaus Bolligen

Sprachkünstler

Mit seinem Programm «Zweite Chance» kommt Christoph Simon ins Reberhaus. »Weiterlesen
© Denloprod
Schloss Hünigen, Konolfingen

Tod am Set

Der begehrte Protagonist der Serie «Verbotene Rosen» Sam Holzer wird tot aufgefunden, seine Fans sind untröstlich. Als dann noch die Schauspielerin Bibi Briggen an einer Vergiftung stirbt, wird klar: Die Filmcrew wird von einem Mörder heimgesucht. Am Dinnerkrimi «Gute Leichen, schlechte Leichen» von Peter Denlo wird zu Speis und Trank auf Schloss Hünigen eifrig mitgerätselt. »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden