mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Anton Brüschweiler ist der absurden Warhheit auf der Spur.© Peter Mosimann
Buchhandlung zum Zytglogge, Bern

Absurdes

Ad absurdum: Anton Brüschweiler liest in der Zytglogge-Buchhandlung aus «Das AntWort. Die Wahrheit des Absurden».

Anton Brüschweilers Waffe gegen den kleinen und grösseren Wahnsinn auf der Welt ist Ironie. Seine humorvollen Kolumnen erscheinen in der «Wochenzeitung für das Emmental und Entlebuch». Vergangenes Jahr wurden sie unter dem Titel «Das AntWort. Die Wahrheit des Absurden» in Buchform veröffentlicht. Das Credo des Berner Autors und Musikers: Die Realität sei «oft absurder, als es sich die menschliche Phantasie je ausdenken könnte». So schrieb er etwa scherzhaft in einer Kolumne, er wisse nicht wohin mit seinem Geld; sein Onkel, der Erfinder des Heinz-Ketchup, habe ihm Milliarden vererbt, und im Lotto habe er auch noch gewonnen. Die Geschichte wurde geglaubt: Er erhielt unzählige Anrufe und Leserbriefe mit Vorschlägen, wie er sein Geld loswerden könnte. Für die musikalische Begleitung seiner Lesung sorgt Andreas Schaerer.

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden