mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Autorin mit Hund und Vorliebe für Wortspielereien: Zsuzsanna Gahse.© Maurice Haas
Buchhandlung Haupt, Bern

Liebe für Alliterationen

Sie hat den Schweizer Grand Prix für Literatur erhalten und vermengt in ihren Texten die Wörter Migration, Migräne und Migros: Zsuzsanna Gahse liest in der Buchhandlung Haupt.

Veranstaltungsdaten

MI 20.03.2019 19.00
Die ungarische Autorin, Dichterin und Übersetzerin Zsuzsanna Gahse kreiert spielerisch mächtige, literarische Gebilde wie «konzertantes Theater», «mo­­nochrome» oder «instabile Texte», «liedrige Stücke», oder «Erzähl­inseln». Dabei arbeitet sie mit viel Gespür und Vorliebe für Alliterationen, Witz, Wortspiele und Sprachsound. Sie, die Migration mit Migros und Migräne vermengt und in ihrem jüngsten Roman «Siebenundsiebzig Geschwister» dem Wortstamm *gen auf den Grund geht, erhält heuer den Schweizer Grand Prix für Literatur. Anlässlich dieser Auszeichnung liest sie aus ihrem Werk und diskutiert es mit dem Literaturkritiker Hansueli Probst.

Events zu diesem Artikel

Worte

Zsuzsanna Gahse

Gespräch, Lesung und Rahmenprogramm mit Zsuzsanna Gahse, Preisträgerin des Schweizer Grand Prix Literatur 2019 und dem Performancekünstler Christoph Rütimann.  Haupt Buchhandlung, Bern 20.03.2019, 19.00

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden