mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Lippenstift und Patrone – Frauen erobern die Jagd

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


SO 13.05.18 - SO 14.10.18

Veranstaltungsort


 Schloss Landshut
Schlossstrasse 17
3427 Utzenstorf

Veranstalter


 Schloss Landshut/Schweizer Museum für Wild und Jagd
Schlossstrasse 17
3427 Utzenstorf

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.schlosslandshut.ch
Die neue Sonderausstellung stellt Frauen als Jägerinnen in den spannenden Mittelpunkt, spürt Hintergründe auf, hinterfragt gängige Klischees und diskutieren am Jägerstamm.

In der Jägerschaft ist der Frauenanteil in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Eine Modeerscheinung? Eine Modernisierung der Jägerwelt? Eine Chance, den Dialog mit dem nicht jagenden Teil der Gesellschaft aufzunehmen und sich neu zu positionieren?

Die neue Sonderausstellung des Schweizer Museum für Wild und Jagd macht die zunehmende Präsenz der Frauen in der Jagd zum Thema und stellt den Wandel in den Fokus, der damit einhergeht. Frauen jagen bewusster, umsichtiger hört man oft – doch stimmt das? Was tragen sie als Jägerinnen bei zu einer zeitgemässen Jagd, die im Einklang steht mit Natur und Gesellschaft, wie beeinflussen sie das Image der Jägerschaft?
Historische Porträts von Frauen, die jagten und Interviews mit heutigen Jägerinnen vermitteln ein differenziertes Bild jagender Frauen und machen ihre Faszination für die Jagd, ihr Können und ihren Beitrag zur Jagdkultur hautnah erlebbar.
Auf dem erlebnisreichen Rundgang durch die Ausstellung spüren die Besucherinnen und Besucher Hintergründe auf, hinterfragen gängige Klischees, entdecken erstaunliche Fakten und diskutieren mit am Jägerstammtisch. Am Schluss gilt es zu zeigen, wie gut kann ich auf ein Wildtier schiessen?


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden