mitgliederwerden grey iconMitglied werden

International Piano Series: Dmitry Shishkin, Klavier

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Aula Magna, Universität Freiburg
Avenue de l'Europe 20
1700 Fribourg

Veranstalter


 INTERNATIONAL PIANO SERIES
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.pianoseries.ch
Vorverkauf (Webseite)
 www.ticketcorner.ch

Telefon
0789422772
Der russische Klaviervirtuose Dmitry Shishkin, Gewinner des 2. Preises beim Tschaikovsky-Wettbewerb in Moskau 2019, gilt seit seiner frühen Kindheit als «ein Genie mit aussergewöhnlichen Fähigkeiten»

Dmitry Shishkin hat innerhalb kürzester Zeit einen kometenhaften Aufstieg hingelegt und befindet sich nach dem Gewinn des 2. Platzes beim 16. Internationalen Tschaikovsky-Wettbewerb in Moskau, der insbesondere im Fach Klavier als einer der weltweit bedeutendsten Musikwettbewerbe gilt, auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

Nach eigener Aussage wurde der im russischen Tscheljabinsk geborene Dmitry Shishkin von seiner Mutter, einer Musiklehrerin, ans Klavier gesetzt, «sobald er sich aufrecht halten konnte». Mit drei Jahren gab er sein erstes Konzert. Zusammen mit einem Orchester spielte Dmitry Shishkin zum ersten Mal mit sechs Jahren. Damals nannte ihn die Presse ein Wunderkind, «ein Genie mit aussergewöhnlichen Fähigkeiten». Es folgte die klassische Ausbildung des Hochbegabten in einer spezialisierten Musikschule in seiner Heimatstadt Tscheljabinsk, dann an der Gnessin-Musikakademie in Moskau, schliesslich das Moskauer Konservatorium, wo die Neuhaus-Schülerin Eliso Virsaladse für den letzten Schliff sorgte. Kein Meisterkurs-Hopping, keine ellenlange Lehrerliste, beste russische Schule eben. Seitdem hat er seine Karriere konsequent vorangetrieben und sich mit eiserner Disziplin an die Weltspitze gespielt.

Internationales Aufsehen erregte Dmitry Shishkin erstmals 2013, als er mit 21 Jahren den 3. Preis beim Busoni-Wettbewerb in Bozen gewann. «Fulminant, «brillant», «fesselnd» heisst es in der Presse. 2015 erreichte er die Finalrunde des Warschauer Chopin-Wettbewerbs. 2017 folgte der 1. Preis beim Top of the World-Klavierwettbewerb im norwegischen Tromsø und im November 2018 der 1. Preis beim 73 Concours de Genève. «Die Technik des russischen Pianisten Dmitry Shishkin ist von klinischer Präzision, obwohl er mit grosser Geschmeidigkeit spielt. Ähnlich wie der junge Glenn Gould über die Tastatur gelehnt, lieferte Shishkin – mit einer vollkommenen Gelassenheit – eine elektrisierende Interpretation von Prokofievs magischem Klavierkonzert Nr. 3.», so Julian Sykes für Le Temps.

Der phänomenale Russe hat in Genf nicht nur die Jury, sondern auch die Herzen des Schweizer Publikums im Nu erobert: alle drei den Finalisten vorbehaltenen Spezialpreise – den Publikumspreis, den Studentenpreis und den Preis des jungen Publikums – hat er abgeräumt. Im Juni 2019 gewann Dmitry Shishkin schliesslich den 2. Preis beim Internationalen Tschaikovsky-Wettbewerb in Moskau.

Dmitry Shishkin:
2. Preis (ex aequo) beim Tschaikovsky-Wettbewerb in Moskau 2019
1. Preis (ex aequo) beim Concours de Genève 2018

Programm
Tschaikovsky Grande Sonate für Klavier G-Dur op. 37
Tschaikovsky Scherzo à la russe op. 1 Nr. 1
Prokofiev Klaviersonate Nr. 7 B-Dur op. 83
Liszt Mephisto-Walzer Nr. 1

Tickets: CHF 60 (I) / 50 (II) / 40 (III) / CHF 25 bis 25 Jahre / CHF 10 Jugendliche bis 16 Jahre

Vorverkauf
www.ticketcorner.ch


Medien


 International Piano Series 2020_Dmitry Shishkin_25.1.2020_Freiburg.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden