Corona-Info II
mitgliederwerden grey iconMitglied werden

International Piano Series: Philipp Kopachevsky, Klavier

Klassik

Veranstaltungsdaten


SA 09.05.20 19.30

Veranstaltungsort


 Aula Magna, Universität Freiburg
Avenue de l'Europe 20
1700 Fribourg

Veranstalter


 INTERNATIONAL PIANO SERIES
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.pianoseries.ch
Vorverkauf (Webseite)
 www.ticketcorner.ch

Telefon
+4178 942 2772
Musikalischen Genuss auf höchstem Niveau verspricht Philipp Kopachevsky, der als absolutes Ausnahmetalent unter den Pianisten gilt und als «Meister poetischer Klangfarbenzauberei» gefeiert wird

Das russische Ausnahmetalent Philipp Kopachevsky, Spezialist für das romantische Repertoire, gilt als «Meister poetischer Klangfarbenzauberei» (Stereo). Der im Jahr 1990 in Moskau geborene Pianist ist Absolvent des Tschaikovsky-Konservatoriums seiner Heimatstadt, wo er in der Klasse des legendären Klavierpädagogen Sergei Dorensky studiert hat. Der Preisträger acht renommierter internationaler Wettbe¬werbe «verfügt nicht nur über eine makellose Technik, sondern auch über ein hohes Mass an intuitiver Musikalität, gepaart mit einer beeindruckenden Reife in seinen Deutungen».

Seine drei CD-Aufnahmen wurden allesamt von der Kritik begeistert gefeiert und als «brillant» und «cool» beschrieben. Philipp Kopachevsky hiess es: «erweckt die unterschiedlichen Werke der Giganten der Klavierliteratur... zum Leben. Dabei gelingt es ihm, die Magie hinter der Komplexität und Unterschiedlichkeit der Stücke freizulegen» (Edel : Kulturmagazin).

Philipp Kopachevsky ist gern gesehener Gast internationaler Festivals, u.a. des Andrei Sakharov Festivals in Nizhny Novgorod (Russland), des Steinway Festivals (USA), des Miami Piano Festivals, des Arts Naples World Festivals (USA), des Colmar Festivals (Frankreich), des Mstislav Rostropovich Memorial Festivals (Aserbaidschan) und des Baltic Seasons Festivals in Kaliningrad (Russland). Philipp Kopachevsky gehört zu den «Stars of the 21st Century» des Moscow State Academic Philharmonic.

Philipp Kopachevsky, der bereits mit bedeutenden Dirigenten wie Valery Gergiev, Mstislav Rostropovich, Vladimir Spivakov und Mikhail Pletnev zusammengearbeitet hat, belegt mit seinen hochklassigen Einspielungen für Piano Classics, dass er «als eines der grössten Versprechen für die Zukunft zu gelten hat». Denn schon jetzt gilt er für das Piano World-Magazin als eine «seltene Entdeckung mit… aussergewöhnlichem Talent».

Programm
Robert Schumann (1810-1856)
Carnaval. Scènes mignonnes sur quatre notes für Klavier op. 9
Richard Wagner (1813-1883) / Franz Liszt (1811-1886)
Isoldens Liebestod aus "Tristan und Isolde", Bearbeitung für Klavier S 447
Franz Liszt (1811-1886)
Rhapsodie Nr. 10 E-Dur S 244, «Preludio»
Frédéric Chopin (1810-1849)
Polonaise As-Dur op. 53, «Heroische»
Berceuse Des-Dur op. 57
Barcarolle Fis-Dur op. 60
Scherzo Nr. 2 b-Moll op. 31
Scherzo Nr. 3 cis-Moll, op. 39

Tickets: CHF 50 (I) / 40 (II) / 35 (III) / CHF 25 bis 25 Jahre / CHF 10 Jugendliche bis 16 Jahre

Vorverkauf
www.ticketcorner.ch


Medien


 International Piano Series 2020_Philipp Kopachevsky_9.5.2020_Freiburg.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden