Corona-Info I
mitgliederwerden grey iconMitglied werden

FeminisTische Perspektiven auf den Wert der Care-Arbeit: Lesung und Diskussion

Worte

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 cfd - die feministische Friedensorganisation
Falkenhöheweg 8
3012 Bern

Veranstalter


 cfd - die feministische Friedensorganisation
Falkenhöheweg 8
3012 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.cfd-ch.org
Wie können wir Care-Arbeit gerechter organisieren? In ihrem 2019 erschienen Buch «Schluss mit gratis!» plädiert Sibylle Stillhart dafür, die unbezahlte Arbeit auf die politische Agenda zu setzen.

In unserer Gesellschaft sind vor allem Frauen* für die Pflege- und Betreuungsarbeit zuständig. Haushalten, Kinderbetreuen, Waschen, Putzen, Einkaufen, Pflegen – grundlegende Arbeit, damit unser Alltag gut läuft – werden mehrheitlich von Frauen* erledigt. Diese Arbeit geniesst wenig Anerkennung und ist entsprechend nicht oder unterbezahlt mit den logischen negativen Folgen für Berufslaufbahnen und Altersvorsorge von Frauen*.
Wie können wir Care-Arbeit gerechter organisieren? In ihrem 2019 erschienen Buch «Schluss mit gratis!» plädiert Sibylle Stillhart dafür, die unbezahlte Arbeit auf die politische Agenda zu setzen.
Anmeldung bitte an info@cfd-ch.org / Eintritt frei mit Kollekte
Veranstalterin: cfd – die feministische Friedensorganisation


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden