mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Cantonale Berne Jura

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
3400 Burgdorf

Veranstalter


 Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
3400 Burgdorf

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.museum-franzgertsch.ch
Telefon
+41 (0)34 421 40 20
Das Museum Franz Gertsch nimmt erstmals an der Jahresausstellung der Kantone Bern und Jura teil. Die Ausstellung findet im Kabinett statt.

Die Cantonale Berne Jura ist ein Zusammenschluss von elf Ausstellungsinstitutionen, die in einer gemeinsamen Jahresausstellung das Kunstschaffen der Kantone Bern und Jura präsentieren. Die kantonsübergreifende Ausstellung findet seit 2011 jährlich statt und wird seit 2012 vom Verein Cantonale organisiert und getragen.

Aus der Tradition der regionalen Weihnachtsausstellungen entstanden, leistet die Cantonale Berne Jura einen wichtigen Beitrag zur regionalen und nationalen Kunstförderung. Sie stärkt das Netzwerk der in den beiden Kantonen tätigen Ausstellungsinstitutionen und hat sich als vielseitige Plattform für Kunstschaffende und Publikum etabliert.

Die Cantonale Berne Jura zeigt von Dezember 2022 bis Januar 2023 erfrischende, kompromisslose, grossartige, genial einfache und berauschend komplexe Werke der Kunstschaffenden aus den Kantonen Bern und Jura. Die Ausstellungen in elf Kunstinstitutionen bilden eine aussagekräftige Plattform des aktuellen Kunstschaffens von überregionaler Bedeutung. Ziel der Cantonale ist es, ein breites Spektrum an künstlerischen Positionen zu präsentieren und die bestmögliche Qualität der jeweiligen Ausstellungen anzustreben.

Zur Teilnahme berechtigt sind alle professionellen Künstlerinnen und Künstler, die entweder im Kanton Bern oder Kanton Jura ihren Wohnsitz oder Arbeitsort haben oder einer der beiden Kunstszenen angehören. In einem zweistufigen Jurierungsverfahren wählen die jeweiligen Fachjurys der Institutionen aus den eingereichten Dossiers - in Hinblick auf die räumlichen Gegebenheiten wie auf die bestmögliche Qualität der Ausstellungen - die präsentierten Positionen aus.

Mit einem dichten Rahmenprogramm bestehend aus Führungen, Gesprächen mit den Kunstschaffenden und Workshops für Kinder und Jugendliche wird eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Ausstellungen ermöglicht. Ein gemeinsamer Eintrittspass für alle Institutionen kann an den jeweiligen Ausstellungskassen bezogen werden und ermöglicht den kostengünstigen Besuch aller Häuser.


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden