mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Olga Titus, «fountain of existence»

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 videokunst.ch Videofenster Bibliothek Bümpliz
Bernstrasse 77
3018 Bümpliz

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 videokunst.ch
Wir freuen uns ausserordentlich, mit der Präsentation von «fountain of existence» aus dem Jahr 2019 zum zweiten Mal mit der Winterthurer Künstlerin Olga Titus zusammenzuarbeiten.

Olga Titus arbeitet multimedial mit Bildern, Videoanimationen, Installationen und Objekten. Besonders ihre monumentalen Arbeiten aus bedruckten Pailletten erhielten internationale Anerkennung. Diese innovative Methode der Bildgestaltung verbindet Olga Titus seit 2006 mit experimentellen und eigenständigen Videokunstwerken. So führt uns die Künstlerin in der preisgekrönten Videoarbeit «fountain of existence» durch eine visuelle Meditation über die Entstehung von Identität und Heimat. Dynamische, kaleidoskopartige Farbabstraktionen wechseln sich mit einer monochromen Landschaft ab. Die Landschaftaufnahmen entstanden im Vulkankomplex Ijen in Ostjava, Indonesien, und wurden von der Künstlerin durch auftauchende Pflanzen, Muster, Lebewesen und Kunstobjekte belebt. Während die hypnotischen Farbstimmungen unsere Augen herausfordern, erlaubt uns die ruhige Landschaft, umrahmt vom beruhigenden Ton einer Klangschale, über die poetische, textuelle Annäherung der Künstlerin an die Begriffe Heimat und Identität nachzudenken.

Olga Titus (*1977) schloss 2006 ihren Master in Fine Arts an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern ab. Seither führten sie Artist-in-Residency Aufenthalte u.a. nach Buenos Aires (2016), Varanasi in Indien (2013) oder Salem, NY (2011). 2009 erhielt sie den Adolf-Dietrich-Förderpreis der Kulturstiftung des Kantons Thurgau und 2022 den Kunstpreis des Bündner Kunstvereins. 2017 stellte sie in einer Einzelausstellung in der Kunsthalle Winterthur aus, 2018 in der Kunsthalle Luzern und 2019 im Kunstraum Kreuzlingen. Im gleichen Jahr zeigte Olga Titus ihre Arbeiten in der Whitebox in New York, 2020 in der Kunsthalle Wil und 2021 in der Kunsthalle Darmstadt. Das Bündner Kunstmuseum Chur widmet Olga Titus im Rahmen des Kunstpreises 2022 vom 11. Dezember 2022 bis am 29. Januar 2023 eine Einzelpräsentation. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Winterthur.

***

Eröffnung: Donnerstag, 1. Dezember, 2022, 18-20 Uhr, Showroom im PROGR
Eröffnung: Freitag, 2. Dezember 2022, ab 20 Uhr im Videofenster Houdini Kino/Bar in Zürich
Eröffnung: Freitag, 2. Dezember 2022, ab 20 Uhr im Videofenster Klibühni, das Theater in Chur


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden