mitgliederwerden grey iconMitglied werden

SOIRÉE ‹Der Tod als Lehrer des Lebens›

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Haus der Religionen - Dialog der Kulturen
Europaplatz 1
3008 Bern

Veranstalter


 Haus der Religionen - Dialog der Kulturen
Europaplatz 1
3008 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.haus-der-religionen.ch

Telefon
031 380 51 00
Der Schriftsteller Georg Magirius und die Harfenistin Bettina Linck mit einer literarisch-musikalischen Darbietung zu Psalmen als Gesänge der Leidenschaft.

Heute gilt es Krankheit und Tod zu überspielen oder harmonisch ins Leben zu integrieren. Die Psalmen, als spiritueller Schatz der Menschheit, erlauben etwas anderes: Sie konstatieren befreiend ehrlich Schmerz, Ungerechtigkeit und Einsamkeit. Und sie schreien ihre Wut darüber in Richtung Himmel.
Betörend furios und verstörend zart erwecken Bettina Linck und Georg Magirius die alten Gesänge zum Leben. Die Konzertlesung ist inspiriert von Magirius‘ Buch ‹Gesänge der Leidenschaft. Die befreiende Kraft der Psalmen›.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Universität Bern, Seminar ‹Psalmen und Seelsorge› von Prof. Isabelle Noth und Prof. Andreas Wagner.


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden