mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Was läuft? Die grosse Zeit des Briefes

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


MI 24.07.19 14.00 - 16.00
MI 31.07.19 14.00 - 16.00

Veranstaltungsort


 Schloss Jegenstorf
General-Guisanstrasse 5
3303 Jegenstorf

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.schloss-jegenstorf.ch
Alle sind ständig miteinander vernetzt, übereinander informiert und schriftlich im Gespräch. Klingt nach WhatsApp, Skype, Facebook, E-Mail & Co, nicht wahr?

Die Rede ist jedoch von der grossen Zeit des Briefeschreibens, vom 18. und 19. Jahrhundert. Das Bedürfnis nach zwischenmenschlicher Kommunikation war seit jeher gross – auch in Zeiten, in denen der Brief das einzige Medium war, um über Distanz in Kontakt zu bleiben. Im Schloss Jegenstorf gibt es im Juli jeden Mittwoch Spannendes zur grossen Zeit des Briefeschreibens zu erfahren und erleben. Legen Sie auch selber Hand an! Die waschechte Frühromantikerin Alessandra Reeves (im Kostüm!) zeigt ihnen, wie ein handschriftliches Schreiben mit Federkiel und Tinte stilecht verfasst, sicher versigelt und korrekt adressiert wurde. Über welchen Umschlagplatz soll die Epistel reisen, lautete die Frage vor der A- und B-Post. Der Postkutschenfahrplan forderte das geografische Gedächtnis! Eine kleine kulturelle Zeitreise zurück in eine Epoche, in der die Menschen unter sich ebenso intensiven kommunikativen Austausch pflegten, wie wir es heute mit modernster Technologie tun.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden