mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Ideenwerkstatt paul&ich

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Ermässigungen

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.zpk.org
Öffentliche Ideenwerkstatt zur Frage, in welchen Bereichen das Pionierprojekt paul&ich aktiv werden soll. Moderation: Barbara Emmenegger, Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

Mitreden und Mitentwickeln
Wir laden Sie herzlich dazu ein
Öffentliche Ideenwerkstatt zur Frage, in welchen Bereichen das Pionierprojekt paul&ich aktiv werden soll.

Das Zentrum Paul Klee war von Anfang an als kultureller Begegnungsort gedacht. Diese Idee wollen wir gerne mit allen Interessierten weiterentwickeln. Wie können wir das Zentrum Paul Klee als ein Ort des Austauschs von Quartierbewohnerinnen und -bewohnern, der Begegnung, des Verweilens und der kulturellen Anregung weiterentwickeln? Welche Rolle können dabei das Museumscafé, die Museumsstrasse oder der Aussenraum einnehmen?

An der Ideenwerkstatt möchten wir mit Ihnen zusammen das Zentrum Paul Klee als aktiven Teil des Quartiers weiterdenken.

Haben Sie Ideen oder sind Sie interessiert an der Vernetzung im Quartier und am Zentrum Paul Klee als lokalem Begegnungsort im Quartier? Dann freuen wir uns über Ihr Mitwirken an der Ideenwerkstatt. Wir laden Sie ein, zu diskutieren, anzuregen und mitzugestalten.

Die Ideenwerkstatt ist eine Zusammenarbeit des Quartiers: Interessengemeinschaft Schönberg Ost, Nachberegruppe Obstberg, VBG Quartierarbeit Stadtteil IV, Quartierverein Wittigkofen, Schulkreis Kirchenfeld Schosshalde, Träffer Quartiertreff, Zentrum Schönberg, Zentrum Paul Klee und Ihnen.

paul&ich ist ein Pionierprojekt, um das Zentrum Paul Klee unter der Beteiligung der Berner Bevölkerung lokal und regional stärker zu verankern. www.paulundich.ch

Programm
Einführung in die Ideenwerkstatt und das Projekt paul&ich
Präsentation Handlungsfelder und Ideen
World-Café zur Entwicklung und Ausarbeitung von Projektideen
Verpflegung während der Veranstaltung und Apéro im Anschluss
Die Veranstaltung dauert 3 Stunden.

Moderation
Barbara Emmenegger, Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

Kontakt
Eva Grädel, eva.graedel@zpk.org

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, eine Anmeldung ist nicht nötig.



Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden