mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Melanie Dörig: Wiibli ond Mandli

Bühne

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Espace Culturel Rennweg 26
Rennweg 26
2504 Biel/Bienne

Veranstalter


 HKB Musik und Bewegung
Jakob-Rosius-Strasse 16
2502 Biel/Bienne

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.facebook.com
Geschlechterrollen nach Appenzeller Art. Master-Projekt im Rahmen des Herbstfestival Musik und Bewegung (HKB)

Ein Mann, «hochmännlich und kühn».
Eine Frau, «schön lieblich und zart».

Und dazu eine Menge neuer Fragen zu alten Liedern. Melanie Dörig und Meinrad Koch rücken mit alten Appenzeller Volksliedern aus dem 18. bis 20. Jahrhundert das Thema Weiblichkeit und Männlichkeit ins Zentrum ihres Stücks. In der musikalisch bewegten Performance wird Traditionelles präsentiert, Überliefertes demontiert und dabei Neues kreiert. «Wiibli ond Mandli» – Ein verspieltes Stück über Geschlechterrollen mit Jodel, Klavier und träfem Innerrhoder Dialekt.

Spiel & Gesang: Melanie Dörig, Meinrad Koch
Projektbegleitung: Franziska Baumann, Franziska Meyer
Licht: Robin Oswald
Produktion: Masterabschlussperformance Musik und Bewegung / Rhythmik der Hochschule der Künste Bern

Eintritt frei, Kollekte. Reservation obligatorisch an wiibliondmandli@gmail.com

Weitere Vorstellungen:
Do 24.09.20 19h30, Kulturhof Hinter Musegg, Luzern
Sa 10.10.20 19h30 & So 11.10.20 18h, Kunsthalle Ziegelhütte, Appenzell


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden