mitgliederwerden grey iconMitglied werden

StradivariFEST "Klangwelle" – Schumann im Kursaal Interlaken

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Congress Centre Kursaal Interlaken
3800 Interlaken

Veranstalter


 StradivariQuartett
Mainaustrasse 21
8008 Zürich Seefeld (Kr.8)

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 shop.e-guma.ch
Vorverkauf (Webseite)
 shop.e-guma.ch
Telefon
043 333 55 55
Das berühmte StradivariQuartett ist mit dem StradivariFEST «Klangwelle» – Schumann zu Gast im Kursaal Interlaken.

Das StradivariFEST «Klangwelle» – Schumann ist zu Gast im Kursaal Interlaken. Dieses Konzert ist Teil der Reihe «Sternensäle», bei dem die Musiker*innen die bedeutendsten Kammermusiksäle der Schweiz bespielen.

Die Kammermusik aus der Kammer führen:
Die Cellistin und Konzertveranstalterin Maja Weber verfolgt zusammen mit den weiteren StradivariMusiker*innen das Ziel, die Kammermusik zu den Menschen zu bringen – und dies mit grossem Erfolg. Was dies gelingen lässt, liegt auf der Hand: die Verbindung von hoher musikalischer Qualität und teilweise ungewohnten und prestigeträchtigen Konzertlokalitäten, welche den Zugang zur Musik erleichtert. Auch kommen Musizierende und Zuhörende nach den Konzerten bei den traditionellen Apéros in Kontakt und können sich über das Gespielte und Gehörte austauschen. Nicht zuletzt ist es die Besonderheit, dass während einer Konzertsaison ein einziger Komponist im Zentrum steht, die beide Seiten mit der Musiksprache des Komponisten immer vertrauter macht und so eine ganz spezielle Vertiefung ermöglicht.

Was war und was wird:
Gemeinsam mit befreundeten Musiker*innen stellte das StradivariQuartett in den vergangenen Jahren unter der Bezeichnung «Winterklänge» am Zürichsee, Bodensee und Rhein in Konzertzyklen jeweils das Kammermusikwerk eines Komponisten in den Fokus. Letztes Jahr wurden die saisonalen «Winterklänge» zu den ganzjährigen «Klangwellen» erweitert, die in der kommenden Konzertsaison wieder in ähnlichem Rahmen stattfinden werden: Nach Schubert, Mozart, Beethoven, Mendelssohn und Brahms steht nun Schumann im Mittelpunkt.

Schweiz-Tour mit Sternensälen:
Mit insgesamt fünfzehn Konzerten und divers gestalteten Programmen bieten die StradivariMusiker*innen einen äusserst breitgefächerten Einblick in Robert Schumanns Kammermusikschaffen. Nebst den Streichquartetten erklingen auch Werke in den Besetzungen vom Klaviertrio bis Klavierquintett. Ein Programm ist den Miniaturen, Fantasien und Märchen gewidmet. Natürlich soll gerade bei Schumann der Gesang nicht zu kurz kommen. Ein Konzert wird auch in diesem Jahr in erweiterter Orchesterbesetzung angeboten. So setzt die Diversität im Programm einen Kontrapunkt zur Konstante des Komponistenschwerpunkts. Die «Klangwellen» erklingen in drei Regionen der Schweiz: Zürichsee, Rhein und Ostschweiz. Ein besonderer Glanzpunkt wird in diesem Jahr die Serie der Sternensäle sein, in der die Musiker*innen in den bedeutendsten Kammermusiksälen der Schweiz mit je einem der sechs Programme auftreten.

«Préludes» – Konzerteinführungen, Hörtipps und mehr:
Namhafte Musikjournalist*innen und Schumann-Expert*innen werden in der kommenden Saison die Tradition fortsetzen und das Publikum beim sogenannten Prélude mit interessanten Informationen auf das Konzertprogramm vorbereiten. Hinzu kommen live von den Musiker*innen gespielte Beispiele, welche die Erklärungen illustrieren.


Medien


 StradivariFEST Klangwelle Schumann_Mediendossier_Interlaken.pdf

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden