mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Sonderausstellung: «UKIYO-E»

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


MI 01.02.23
DO 02.02.23
FR 03.02.23
MO 06.02.23
DI 07.02.23
MI 08.02.23
DO 09.02.23
FR 10.02.23
MO 13.02.23
DI 14.02.23
MI 15.02.23
DO 16.02.23
FR 17.02.23
MO 20.02.23
DI 21.02.23
MI 22.02.23
DO 23.02.23
FR 24.02.23
MO 27.02.23
DI 28.02.23
MI 01.03.23
DO 02.03.23
FR 03.03.23
MO 06.03.23
DI 07.03.23
MI 08.03.23
DO 09.03.23
FR 10.03.23
MO 13.03.23
DI 14.03.23
MI 15.03.23
DO 16.03.23
FR 17.03.23
MO 20.03.23
DI 21.03.23
MI 22.03.23
DO 23.03.23
FR 24.03.23
MO 27.03.23
DI 28.03.23
MI 29.03.23
DO 30.03.23
FR 31.03.23

Veranstaltungsort


 Japanisches Informations- und Kulturzentrum
Engestrasse 43
3012 Bern

Veranstalter


 Japanisches Informations- und Kulturzentrum
Engestrasse 43
3012 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.ch.emb-japan.go.jp
Telefon
031 305 15 70
Die Ausstellung « UKIYO-E (Japanischer Farbholzschnitt) » lädt dazu ein, die japanische Volkskultur im 17. bis 18. Jahrhundert zu erfahren.

Ukiyo-e ist eine Technik des japanischen Holzschnitts, die in der Edo-Zeit (1603-1867) populär wurde. Ein Bild wird skizziert, in Holz geschnitzt, mit Farbe versehen und dann auf ein Stück Papier gepresst. In dieser Weise kann dasselbe Bild viele Male wiederholt produziert werden.

Das Wort "Ukiyo" bezieht sich auf die Welt der Menschen, und "e" bedeutet "Bild". Ukiyo-e stellte ursprünglich das Alltagsleben der Menschen in der Stadt Kyoto im späten sechzehnten Jahrhundert dar. In der Edo-Periode (1603–1867) wurde Ukiyo-e zu einer beliebten Kunstform, auch dank der Fort­schritte in der Holzschnitttechnik. Ausserdem wurden zu dieser Zeit vertraute Motive wie Kabuki-Schauspieler und schöne Frauen abgebildet, und Bücher mit Illustrationen junger Künstler fanden weite Verbreitung. Diese Künstler wurden zu Ukiyo-e-Künstlern.

Die aktuelle Ausstellung zeigt ca. 30 Ukiyo-e Werke aus dem Besitz des Japan Information and Cultural Center mit ausführlichen Erklärungen in Englisch.


Medien


 Ukiyoe Flyer (online).pdf

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden